19.08.
Niemand zu jung und niemand zu alt um nach Ziteil zu wallfahren
Medienmitteilung: Die erstmals in dieser Art von der Dekanatsgruppe Chur des Kantonalen Seelsorgerates GR und der Pfarrei Domat/Ems organisierte Ziteilwallfahrt vom vergangenen Sonntag 18. August 2019, darf als gelungen und erfolgreich verzeichnet werden. Eine Vorbereitungsgruppe von Personen (Donata Bricci Chur, Bianca Fetz, Domat/Ems, Riccarda Lemmer, Rhäzüns, Edith Messer-Jörg Flims, sowie Pfarrer Gregor Barmet Domat/Ems) aus verschiedenen Pfarreien hatte die Wallfahrt organisiert.
ensemen (10:34)
 
Um einige Erfahrungen reicher
Auf den Philippinen erlebte eine Gruppe der Jungwacht Blauring Zug drei spannende Wochen.
Zuger Zeitung (10:23)
 
Im Zeichen der Solidarität
Güttinger beten in einem ökumenischen Seegottesdienst für Asylbewerber, denen die Abschiebung droht.
Thurgauer Zeitung (10:04)
 
«offen für alle» – 20-Jahr-Jubiläum offene kirche bern
Medienmitteilung: Jubiläumsfest am Donnerstag, 5. September 2019 ab 18 Uhr – «Offen für alle», lebt die offene kirche bern seit 20 Jahren in der Berner Heiliggeistkirche am Bahnhof interreligiöse Gastfreundschaft. Am grossen Jubiläumsfest vom 5. September wird die Plakat- und Porträtausstellung «20 Jahre offen – eine Retrospektive» eröffnet, verschiedenste Veranstaltungen zeigen die Berner Citykirchenarbeit.
Offene Kirche Heiliggeistkirche, Bern (09:11)
 
Der Taufstein entpuppt sich als Raubstück
Als im November 2015 bei Arbeiten an der Ringmauer des Schlosses Lenzburg die Baggerschaufel auf etwas Hartes traf, war dem Bauführer Jeremias Zuckschwerdt sofort klar, dass er auf etwas Grosses gestossen war. Er grub vorsichtig von Hand weiter und legte einen achteckigen Taufstein frei.
Aargauer Zeitung (09:04)
 
Freies Denken
Kolumne «Weltanschauung» über die Schwierigkeit einer liberalen Haltung: In Diskussionen landet man ganz schnell in der linken oder der rechten Ecke. Wer eine liberale Haltung vertritt, hat es schwer. Von Giuseppe Gracia.
Blick (08:01)
 
Der oberste Protestant hat die Kurve noch gekriegt
Spät hat Gottfried Locher erkannt, dass sich die Reformierten mit einem Nein zur Ehe für alle von der Gesellschaft verabschieden würden.
Tages-Anzeiger (07:53)
 
CMS kürzt Flüchtlingsprojekt finanzielle Unterstützung
Als im Jahr 2015 viele Leute nach Europa flüchteten, entstanden in Basel zahlreiche Projekte, die den Geflüchteten helfen wollten. Eines davon ist das Projekt DA-SEIN der Offenen Kirche Elisabethen. Getragen wurde das Projekt vor allem durch die Christoph Merian Stiftung. Diese kürzt die Gelder nun.
SRF Schweizer Radio und Fernsehen (07:42)
18.08.
72. Festival del Film Locarno – Preise der Ökumenischen Jury
Medienmitteilung: Die von INTERFILM und SIGNIS berufene Jury verleiht ihren Preis, dotiert mit 20.000 CHF von den Reformierten Kirchen und der Katholischen Kirche in der Schweiz, an....
Gastbeitrag (13:40)
 
Für einen Tag der «Markusplatz»
Die diesjährige Patroziniums-Feier zu Maria Himmelfahrt hatte einen besonderen Schlusspunkt: Dompfarrer Beat Grögli gratulierte dem Bischof nachträglich zum 70. Geburtstag, den er in den Sommerferien gefeiert hatte und übergab ihm für diesen besonderen Tag ein neues Schild für den Bischofshof. Darauf zu lesen: «Markusplatz».
Bistum St. Gallen (13:36)