16.01.
Es geht ums Ganze
Was für den Protestantismus Programm war, wird für den Katholizismus Schicksal: der Zerfall eines überkommenen Systems legitimer religiöser Ordnung. Das mag noch nicht das Ende der katholischen Kirche sein, aber ganz bestimmt das Ende ihrer herkömmlichen Kultur- und Sozialgestalt. Von Michael N. Ebertz.
feinschwarz.net (10:17)
 
Zwingli im Kino: Eine gelungene Geschichtslektion
Morgen startet Stefan Haupts Zwingli-Film auch in den Aargauer Kinos. Die Mundart-Produktion führt ins Zürich der Reniassance-Zeit und bietet anschaulichen Geschichtsunterricht. In den Hauptrollen glänzen Max Simonischek als Zwingli und Sara Sophia Meyer als seine Frau Anna.
Horizonte (09:10)
 
Architektur für den Weltfrieden
250 Akteure reden am Basler Peace Forum über Frieden.
Basler Zeitung (09:03)
 
Diözesaner Newsletter Nr. 76
Mit dem Beginn des Pastoraljahres 2012 wird jeden Monat ein diözesanes Informationsblatt erscheinen: es dient sowohl dazu, Bilanz über den vorangegangenen Monat zu ziehen, als auch eine knappe Agenda des kommenden Monats zu geben. Der Diözesanbischof Charles Morerod wird manchmal darin «seinen Monat» in kurzen Zügen darlegen. Dieses Blatt richtet sich vor allem an das kirchliche Personal im Bistum aber bleibt offen für alle!
Bistum Lausanne, Genf, Freiburg (08:45)
 
Selige Marguerite Bays vor der Heiligsprechung
Einer Heiligsprechung der Schweizer Seligen Marguerite Bays steht nichts im Weg. Papst Franziskus hat ein Wunder anerkannt, das nach Erkenntnissen der zuständigen Stellen auf die Fürsprache der Mystikerin zurückgeht. Das gab die Kongregation für Selig- und Heiligsprechungen an diesem Dienstag bekannt.
Vatican News (08:35)
 
72 Stunden Freiwilligenarbeit für nachhaltige Entwicklung
Medienmitteilung: In genau einem Jahr wird der Startschuss für die Aktion 72 Stunden 2020 gegeben, das grösste Freiwilligenprojekt der Schweiz. Von Genf bis zum Bodensee, von Basel bis Chiasso werden vom 16. bis am 19. Januar 2020 über 20'000 Kinder und Jugendliche in nur 72 Stunden ungefähr 350 nachhaltige und gemeinnützige Projekte umsetzen. Die Aktion 72 Stunden ist ein Projekt der Schweizer Jugendorganisationen und wird von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) koordiniert.
SAJV (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände) (08:30)
 
Menschen brauchen Hoffnung
Gottesdienst der Evangelischen Allianz Sulgen im Zeichen der Hoffnung: Im Rahmen der weltweiten Allianz-Gebetswoche feierten 500 Christen im Auholzsaal einen Gottesdienst.
Thurgauer Zeitung (08:22)
 
Suizid: Innerrhoden sucht Gespräch mit Gefährdeten
Jedes Jahr sterben in der Schweiz dreimal mehr Menschen durch Suizid als durch Verkehrsunfälle. Appenzell Innerrhoden möchte mit einer Kampagne zur Suizidprävention vor allem gefährdete Jugendliche ansprechen.
Tele Ostschweiz (08:02)
closed
 
Appenzeller sollen über Suizid reden
Jahrelang wiesen die beiden Appenzeller Kantone landesweit die höchsten Suizidraten auf. Noch immer liegen die Zahlen über dem Schweizer Schnitt. Verschiedene Massnahmen sollen Abhilfe schaffen. Der Erfolg stellt sich langsam ein.
Appenzeller Zeitung (07:57)
closed
 
Das Ende des Sterbehilfe-Booms
Freitodbegleitung. Erstmals steigt die Zahl der assistierten Suizide von Schweizerinnen und Schweizern nicht weiter an. Der Grund dafür ist laut Experten der Ausbau der Palliativmedizin.
Luzerner Zeitung (07:53)