closed
22.07.
Der Showdown zweier Gottesmänner
«Eine kurze Geschichte über sieben Morde» machte Marlon James zum Star – jetzt erscheint sein Erstling in Neuübersetzung. «Der Kult», Heyne-Verlag, 285 Seiten, 32.90 Franken
SonntagsZeitung (08:23)
 
Toggenburger Pfarrer hofft auf Lockerung des Zölibats
Bis 2035 gehen fast 90 Prozent der Pfarrer in Pension. Weitere scheiden aus, weil sie sich verlieben wie jüngst der Pfarrer von Brigels. Schon heute betreuen die Geistlichen oft mehrere Pfarreien gleichzeitig – womit nicht alle gleich gut zurechtkommen.
Ostschweiz am Sonntag (08:03)
closed
 
Aus der Tiefe in die Zukunft singen
«De Profundis» heisst das Chorwerk, das Bernhard Ruchti zum Reformationsjubiläum komponiert hat. Am 7. September wird es in St.Laurenzen uraufgeführt und soll hinauswirken in eine sich weiterentwickelnde Kirche mit 500-jährigem Erbe. Bettina Kugler
Ostschweiz am Sonntag (07:55)
 
Universität Luzern entlässt Theologieprofessor
Die Universität Luzern hat den Professor für Exegese des Alten Testaments per Ende Juli freigestellt und ihm gekündigt. Das Vertrauensverhältnis für eine Weiterführung der Anstellung fehle. Das Vorgehen ist eine Premiere an der Universität.
Aargauer Zeitung (07:20)
 
Priester sollte Geliebte als Haushälterin ausgeben
Ein Mönch wollte aus Liebe zu einer Frau nicht Priester werden – obwohl ihm Würdenträger des Bistums Basel den Vorschlag machten, sie als Haushaltshilfe zu deklarieren und das Amt trotzdem anzutreten.
Blick (07:13)
 
Archäologische Entdeckung neben St. Niklaus Kathedrale
Freiburg kann ein weiteres Stück Stadtgeschichte schreiben. Dank der Kanalisationssanierung fanden Archäologen Überreste aus dem Jahr 1157.
Tele Bärn (06:55)
 
Kinderehen im Jemen
Wegen der humanitären Katastrophe im Jemen werden Kinder in die Ehe verkauft, damit die Familien an Geld für Medikamente und Essen kommen. Das UNO-Kinderhilfswerk Unicef schätzt, dass jedes dritte Mädchen im Jemen unter 18 Jahren bereits verheiratet ist.
SRF 1 (06:43)
 
Sendung Zwischenhalt: Trösten mit Klängen
Seit 30 Jahren wirkt Jan Lurvic als Organist auf dem grössten und ältesten Zentralfriedhof der Schweiz, dem «Hörnli». Seit einiger Zeit ist er dort auch als Trauerredner gefragt. Warum ihn die Arbeit auf dem Friedhof nicht loslässt, erzählt er im Zwischenhalt.
Radio SRF 1 (06:36)
closed
21.07.
Ein kirchlicher Konfliktbereich, der bleibt
Neben der Frage der Frauenordination stellt das in der Enzyklika «Humanae vitae» formulierte Verbot «künstlicher» Verhütungsmethoden einen Konfliktstoff dar, an dem die Kirche auf Dauer nicht vorbei kann. Es bleibt aber Hoffnung. Anmerkungen eines Zeitzeugen von 1968. Von Walter Kirchschläger
Furche (20:25)
 
«Es spricht nichts gegen eine Wahlfreiheit»
Nachdem ein Pfarrer im bündnerischen Brigels sein Amt an den Nagel gehängt hat, weil er sich in eine Frau verliebte, ist die Diskussion um den Pflichtzölibat der katholischen Kirche neu entbrannt. Theologe Günther Boss erklärt die Hintergründe.
Liechtensteiner Vaterland (20:02)