Josef Imbach | © 2016 Michaela Stoll
Josef Imbach | © 2016 Michaela Stoll

Vor Gott gibt es keine halben Menschen

Auferstehung bedeutet nicht, dass wir unsere Geschichte im Tod hinter uns lassen. Auferstehung besagt, dass Gott uns mit unserer Geschichte erwartet, sagt Josef Imbach in seinen Gedanken zum Ostersonntag.

Katholisches Medienzentrum