Kommentare

Da nützt kein Zähneknirschen

Die Beschwerdeführer der Churer Bistumsleitung reagieren pikiert auf das Urteil des Bundesgerichts. Doch die Teilung der Machtverhältnisse in der Kirche kann heilsam sein, schreibt Charles Martig.

Charles Martig | © kath.ch
30. Januar 2019 | 17:13
Teilen Sie diesen Artikel!