Böser Hase, lass’ Gnade walten

Osterhasen der anderen Art: In Mittelalter-Büchern tauchen mordende Langohren auf. Warum? Forscher rätseln.

Tages-Anzeiger, 19.04.2019

Das «Frankenschwein»-Experiment

Amerikanischen Forschern ist es gelungen, das Hirn von Schweinen Stunden nach deren Tod teilweise zu reaktivieren. Heisst das also, dass der Tod nicht das Ende sein muss?

SRF 1, 19.04.2019

Ostern: Neues über Gottes Sohn

Vieles, was wir über den Tod Jesu zu wissen glauben, ist falsch. Sogar die Form des Kreuzes.

Weltwoche, 18.04.2019

Eine Wissenschaft vom Trotz

Allen Zweifeln zum Trotz befasst sich Maria Herrmann mit der Kirche, genauer, mit ihrer Mission. Ihre Forschung zu den «Fresh Expressions of Church» ist Wissenschaft vom Trotz — und vom Erwachsenwerden der Kirche.

feinschwarz.net, 17.04.2019

Alte Kirchenregeln gebieten über den Vollmond

An welchem Wochenende Ostern gefeiert wird, bestimmt stets der erste Vollmond nach Frühlingsanfang. Eine fehlerhafte Berechnung funkt ihm ab und zu dazwischen.

nau.ch, 10.04.2019

Tagebuch der Menschheit

Ausgerechnet ein Evolutionsbiologe und ein Historiker haben den jüngsten Bestseller über die Bibel geschrieben. Es ist kein Buch gegen die Bibel, sondern eines, dass die biblischen Geschichten in einen neuen Zusammenhang stellen, nämlich als Zeugnis für die Menschheitsgeschichte.

Radio SRF 1, 07.04.2019

Das Heterogene: Ein Blick mit Georges Bataille in die Welt der Abgründe

Hildegund Keul analysiert die Abgründe aktueller politischer Ereignisse mit der Brille von Georges Bataille. Dabei kritisiert sie auch die Rolle der Wissenschaften – und die der Theologie.

feinschwarz.net, 04.04.2019

Warum Ostern erst im April ist

Das haben wir in der Schule gelernt: Ostern ist am ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond. Da der Frühlingsvollmond schon am 21. März um 02.43 Uhr war, müsste Ostern nach den Regeln der astronomischen Kunst am 24. März gefeiert werden. Doch weit gefehlt: Ostern 2019 findet am 21. April statt.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 21.03.2019

Wer hat Angst vor 5G?

Sendung Arena: Der neue Mobilfunk-Standard verspricht ultraschnelles Surfen im Internet – und sei nötig für den digitalen Wandel unserer Gesellschaft, sagen Befürworter. Kritiker dagegen fürchten sich vor zu viel Strahlenbelastung. Brauchen wir 5G? Und: Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung? Gast ist auch Peter G. Kirchschläger, Professor für theologische Ethik Uni Luzern.  8.3.2019, 22:20 Uhr, SRF 1

SRF 1, 08.03.2019

Das Multitalent, das Schüler aus aller Welt unterrichtete

In Mathematik, Astronomie und Philosophie übertraf Hypatía im 4. Jahrhundert alle Zeitgenossen. Bis sie durch einen brutalen Mord starb.

Neue Zürcher Zeitung, 08.03.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum