Die Schweiz dürfte ihre IS-Kämpfer bald heimholen

Frankreich will in den nächsten Wochen seine IS-Kämpfer zurückholen, und die USA fordern andere Staaten dazu auf, dasselbe zu tun. Auch der Bund befasst sich mit dem Thema.

20 Minuten, 06.02.2019

Wie China ein ganzes Volk umerziehen will

Arbeitslager, Hightech-Überwachung, Folter – und internationalen Beobachtern führt man tanzende Uiguren vor. Was ist los in Chinas Westen? Von Erich Follath

Republik, 18.01.2019

Nigeria: Mehr als 2000 Menschen werden von Boko Haram gefangen gehalten

Medienmitteilung: Die Mutter von Leah Sharibu, einem nigerianischen Mädchen, das von Boko Haram seit etwa zehn Monaten gefangen gehalten wird, bittet die Weltgemeinschaft: «Hört nicht auf, für sie zu beten, bis sie zurückkommt.»«»

Kirche in Not, 29.12.2018

Mutmasslicher Terrorist in Aargauer Spital gesund gepflegt – wo lag der Libyer?

Ein mutmasslicher Dschihadist oder Terrorist wurde in einem Aargauer Spital gesundgepflegt. Doch es ist unbekannt in welchem. Die AZ hat sich auf Spurensuche begeben.

Aargauer Zeitung, 21.06.2018

Explosionen in Kirchen auf Java

Die indonesische Stadt Surabaya wird von einer Explosionsserie erschüttert. In drei christlichen Kirchen sterben mindestens sechs Menschen. Der Verdacht richtet sich gegen Islamisten. Nach Polizeiangaben gab es mindestens 40 Verletzte.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 13.05.2018

Das Kalifat stirbt, die Ideologie lebt

Richard Barrett ist einer der profundesten Kenner des globalen Terrors. Er glaubt nicht, dass der Islamische Staat (IS) rein militärisch besiegt werden kann.

Radio SRF 4 News, 17.11.2017

«Ich sehe keinen Groll»

Der Religionsexperte Andreas Tunger-Zanetti von der Uni Luzern erklärt, weshalb er weder im Kanton Schwyz noch in der Schweiz Terrorgefahr sieht. Es fehlen der Nährboden und internationale Symbole.

Bote der Urschweiz, 15.10.2017

Weihnachten feiern – jetzt erst recht!

Terror in Berlin, Elend in Aleppo, Trump im Anmarsch. Eine Gegenwart wie die unsere ist überhaupt nur verkraftbar, wenn wir zwischendurch ins Private abtauchen und durchatmen. Thomas Widmer

Tages-Anzeiger, 24.12.2016

Viele Tote bei Moschee-Anschlag in Pakistan

(dpa/ afp) Bei einem Selbstmordanschlag in einer Moschee in den pakistanischen Stammesgebieten nahe der Grenze zu Afghanistan sind mindestens 23 Menschen getötet worden. Das bestätigte der Arzt Khan Said in einer Klinik nahe dem Anschlagsort. Weitere rund 36 Menschen seien verletzt worden.

Neue Zürcher Zeitung, 17.09.2016

Recht gegen Terror

Wie soll die Schweiz mit IS-Terroristen umgehen? Mit mehr Härte, aber auch mit Klugheit. Analyse von Thomas Knellwolf.

Tages-Anzeiger, 17.09.2016

Topic
Katholisches Medienzentrum