Genf hat den Status von über 1800 Sans-Papiers legalisiert – und nochmals so viele könnten folgen

Die «Opération Papyrus» verläuft zur Zufriedenheit der Genfer Behörden. Die Zahlen präsentierten die beiden neuerdings zuständigen Staatsräte – zum Ärger von Pierre Maudet, der das Projekt initiiert hatte.

Neue Zürcher Zeitung, 05.03.2019

Aufenthalt von Sans-Papiers in der Schweiz legalisieren: Fünf Fragen und Antworten

Bis zu eine Viertelmillion Menschen leben schätzungsweise in der Schweiz, ohne einen legalen Aufenthaltsstatus zu haben. Verschiedene Städte wollen die Situation der sogenannten Sans-Papiers verbessern.

Neue Zürcher Zeitung, 01.11.2018

Sans-Papiers: Rot-Grün setzt in Zürich alles auf eine Karte

Das Zürcher Stadtparlament will einen Ausweis für Sans-Papiers schaffen – obwohl die rechtlichen Hürden hoch sind.

Neue Zürcher Zeitung, 01.11.2018

Stadt Zürich soll «City-Card» für Sans Papiers einführen

Es ist ein altes Anliegen von links-grünen Politikerinnen und Politikern: Alle in der Stadt Zürich lebenden Menschen – egal woher sie kommen und welchen Aufenthaltsstatus sie haben – sollen ihre Grundrechte einfordern können. Damit ihnen nicht die Ausschaffung droht, wenn sie eine Anzeige machen, sollen sie sich mit einer Art städtischen Identitätskarte ausweisen, so die Vorstellung.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 01.11.2018

Harmonie unter Minderheiten fördern

Markus Notter hat das Präsidium der Gesellschaft Minderheiten in der Schweiz abgegeben und blickt für tachles zurück und voraus.

Tachles, 08.06.2018

Die harte Realität für Sans-Papiers in Basel – Zwei Betroffene berichten

Vergangene Woche erklärte die Regierung, dass Sans-Papiers in Basel-Stadt «de facto» dieselbe Möglichkeiten haben, ihren Status zu legalisieren wie in Genf. Die bz Basel hat zwei Papierlose getroffen, die momentan ihre Gesuche vorbereiten.

bz Basel, 18.04.2018

Sans-Papiers: Basel-Stadt will mit Genf gleichziehen – doch so einfach ist das nicht

Am Dienstag bestätigte das Basler Strafgericht erstmals, dass kein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung eines Sans-Papiers bestehe.

bz Basel, 18.04.2018

Schweizer Blockchain-Plattform gibt Rohingya eine ID

swissinfo, 10.04.2018

Sans-Papiers ignorieren, ist keine Lösung

Anstatt erneut Polemik gegen die bösen Ausländer zu betreiben, sollte sich der Nationalrat besser ein Vorbild am Genfer Modell nehmen. Ein Kommentar von Camilla Alabor.

Tages-Anzeiger, 21.02.2018

Genf hilft den Sans-Papiers, Bundesbern droht ihnen

Rund 1100 Sans-Papiers haben im Rahmen eines Genfer Pilotprojekts eine Aufenthaltsbewilligung erhalten. Anders sieht die Situation in Bundesbern aus.

Tages-Anzeiger, 21.02.2018

Topic
Katholisches Medienzentrum