Sag, wie hast du’s mit der Mission?

Einige möchten ihre Begeisterung über Jesus mit möglichst vielen anderen teilen. Vielen ist aber auch unwohl bei dem Gedanken, sie müssten andere zum Christentum bekehren, um ihrem Auftrag als Christinnen und Christen gerecht zu werden. Christiane Schubert ist überzeugt, dass der Auftrag, das Evangelium zu verkünden, nicht den Glauben, sondern das Wohl aller Menschen zum Ziel hat.

feinschwarz.net, 09.04.2019

Von der «Steinzeit» in die Ausbeutung

Papua-Neuguinea hat in den letzten 50 Jahren einen rasanten Wandel erlebt. Die Baldegger Schwestern Gaudentia Meier (79) und Lukas Süess (78) haben diese 50 Jahre dort gelebt.

forum, 07.03.2019

Ausserordentlicher Monat der Weltmission Oktober 2019

Medienmitteilung: Die von der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) eingesetzte Arbeitsgruppe zur Vorbereitung des Ausserordentlichen Monats der Weltmission 2019 hatte am 5. März zu einem Informations- und Austauschtreffen an ihren Sitz in Freiburg eingeladen. Die Arbeitsgruppe unter der Leitung von Bischof Jean-Marie Lovey informierte über den Fortschritt der geplanten Projekte und stellte ihre Ideen für den Ausserordentlichen Missionsmonat vor, der von Papst Franziskus ausgerufen wurde. Unter dem Motto «Getauft und gesandt» soll das missionarische Bewusstsein der Kirche gestärkt werden. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe und die beiden für diesen Monat eingestellten Koordinationspersonen präsentierten den Teilnehmenden die Highlights für den Oktober 2019.

Missio, 06.03.2019

Agape international bewegt Herzen

Medienmitteilung: Agape international bringt ihr Anliegen, Gottes bedingungslose Liebe für die Völker dieser Welt konkret und spürbar zu machen mit einem neuen Logo zum Ausdruck. Das Logo mit dem angedeuteten Kreuz weist weiterhin darauf hin, die Botschaft von Gottes Liebe auf innovative und zeitgemässe Art nahezubringen.

Agape International, 28.02.2019

Antoniusbruderschaft mit grossem Herz

GERMAN | Die Antoniusbruderschaft setzt sich seit Jahrhunderten für Benachteiligte ein. Die sogenannte Hutspende an der Jahresversammlung der 56 Antoniusbrüder und -schwestern geht dieses Jahr turnusgemäss an ein Inland-Projekt.

Walliser Bote, 30.01.2019

Wie die Benediktiner nach Uznach kamen

Die Geschichte der Abtei St. Otmarsberg in Uznach ist noch jung im Vergleich zu jener der Missionsbenediktiner, die sie bewohnen.

Linth Zeitung, 30.01.2019

Mission 21: Claudia Bandixen übergibt an Jochen Kirsch

Medienmitteilung: Claudia Bandixen, Direktorin von Mission 21, dem ältesten christlichhumanitären Werk der Schweiz, geht Ende August 2019 in Pension. Als Nachfolger hat der Vorstand Jochen Kirsch gewählt. Er ist seit 2004 bei Mission 21 und leitet seit 2014 die Abteilung Internationale Beziehungen.

mission 21, 29.01.2019

«Mission bedeutet nicht mehr, Eingeborene in Afrika zu bekehren»

Das Kloster St. Otmarsberg in Uznach feiert heuer sein 100-Jahr-Jubiläum. Die Ordensgemeinschaft der Missionsbenediktiner hat den Schwerpunkt ihrer Arbeit von Afrika ins Linthgebiet verlagert. Über die Mission vor Ort in der Einrosenstadt gibt Abt Emmanuel Rutz Auskunft.

Linth Zeitung, 19.01.2019

Heute kommen die Akademiker

Migration. Viele Jahre nahm die Zahl der Italiener in Basel ab, jetzt gibt es eine Trendwende

Basellandschaftliche Zeitung, 14.01.2019

Ohne Missionare alles noch schlimmer?

Mitte November wurde der 26-jährige Missionar John Allen Chau auf der Andamanen-Insel North Sentinel im Indischen Ozean von den Ureinwohner umgebracht. Sie wollen keinen Kontakt mit der Aussenwelt. Ähnliche Bekehrungsversuche gab und gibt es auf Papua Neu-Ginea.

Radio SRF 1, 13.01.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum