Eine Katholikin spricht Klartext

Franziska Driessen-Reding provoziert als Präsidentin der Zürcher Katholiken nicht nur den Churer Bischof.

NZZ, 15.04.2019

Kantonalkirche Schwyz wünscht sich einen liberalen Nachfolger

Zwölf Jahre lang war er Bischof des Bistums Chur – nach Ostern läuft seine Amtszeit aus: Bischof Vitus Huonder. Der bald 77-jährige hinterlässt kein einfaches Erbe. Die Kirche spricht von einem Vertrauensverlust und von einem tiefen Graben, den der neue Bischof überwinden muss.

Tele 1, 14.04.2019

Die falsche Adresse

Immer wieder setzen Katholikinnen und Katholiken ihre Hoffnung auf den Papst. Die jüngsten Verlautbarungen aus Rom zeigen einmal mehr, wie illusionär diese Hoffnungen sind. Klara Obermüller

journal21, 14.04.2019

Grüss Gott Zürich – Newsletter der Katholischen Kirche im Kanton Zürich (12.4.2019)

Kerstin Lenz: Nach der symbolischen Rose letzte Woche bekam Franziska Driessen-Reding gestern von der «Schweizer Illustrierten» eine echte Rose überreicht. Wären all die dankbaren Reaktionen, die Generalvikar Josef Annen und die Synodalratspräsidentin in den letzten Tagen erreichten, Blumen, wäre das Centrum 66 ein buntes Blumenfeld. Auch dafür Danke!

zhkath.ch, 13.04.2019

Bischof Huonder und die Piusbrüder: Das Bistum Chur wirft dem SRF Fake-News vor

Der Churer Bischof Huonder möchte seinen Lebensabend bei den erzkonservativen Piusbrüdern verbringen. Er behauptet, dafür einen offiziellen Auftrag vom Vatikan zu haben – doch in Rom weiss niemand davon. Ein entsprechender TV-Beitrag erhitzt die Gemüter. Simon Hehli 

Neue Zürcher Zeitung, 12.04.2019

«Ein Bischof muss sich an die Wahrheit halten»

Bischof Vitus Huonder will seinen Ruhestand bei der Piusbruderschaft verbringen. Im Exklusiv-Interview mit der «Tagespost» spricht er über seine Pläne. Churs scheidender Bischof Vitus Hounder ist sich sicher:Wenn wir nicht bei der überlieferten Botschaft des Herrn bleiben, sterben wir aus.

Tagespost, 11.04.2019

Wer wird der neue starke Mann im Bistum?

Im Vorfeld der Nachfolgeregelung von Bischof Huonder werden zahlreiche Namen gehandelt – sie stehen für unterschiedliche Ausrichtungen der Kirche

NZZ, 28.03.2019

Huonder steuert Wahl seines Nachfolgers

Der Churer Bischof setzt auf das gleiche Prinzip wie Donald Trump: Konservativ und der Staatskirche feindlich gesinnt oder reformfreundlich und versöhnend – vor dieser Weichenstellung steht das Bistum Chur. Wenig deutet auf eine Entspannung hin.

NZZ, 28.03.2019

Warten auf ein Osterwunder

Gastkommentar: Claudio Willi über das Ende der Amtszeit von Bischof Vitus Huonder

Bündner Tagblatt, 22.03.2019

«Auf einen Kurswechsel zu hoffen, ist illusorisch»

Bald wird in Chur der neue Bischof gewählt. Der Stadtzürcher Dekan Marcel von Holzen wünscht sich einen urbanen Bischof. Doch der abtretende konservative Vitus Huonder hat beste Beziehungen nach Rom. Michael Meier

Tages-Anzeiger, 22.03.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum