Der europäische Traum und die Integration: Warum es Zeit ist, mit ein paar Vorurteilen über die armen Flüchtlinge aufzuräumen

Mancher Europäer fühlt sich erhaben, wenn er auf Flüchtlinge herunterblicken kann. Doch mancher Flüchtling, der in Europa ankommt, ist in seiner Lebenseinstellung aufgeklärter als viele Europäer. Eine Justierung der Perspektiven.

Neue Zürcher Zeitung, 19.01.2019

Rabbiner Goldschmidt: «Mehr Dialog zwischen Juden und Muslimen»

Der Vorsitzende der Europäischen Rabbinerkonferenz, Pinchas Goldschmidt, hat diese Woche die jüdischen Gemeinden in Zürich besucht. Im «Tagesgespräch» spricht der Rabbiner über seine Schweizer Wurzeln und über die Zukunft von jüdischem Leben in Europa.

Radio SRF 1, 18.01.2019

Islamverband Ditib versucht den Neuanfang

Die türkische Organisation sieht sich als Opfer der Medien. Benedict Neff, Berlin

Neue Zürcher Zeitung, 18.01.2019

Das Regime feiert, das Volk geht auf die Strasse

Die Führung in Teheran ist immer noch davon überzeugt, dass der Gottesstaat gottgewollt sei. Das sehen aberimmer weniger Iraner so – vor allem jene, die nach der Islamischen Revolution vor 40 Jahren geboren wurden. Paul-Anton Krüger

Tages-Anzeiger, 18.01.2019

Wie China ein ganzes Volk umerziehen will

Arbeitslager, Hightech-Überwachung, Folter – und internationalen Beobachtern führt man tanzende Uiguren vor. Was ist los in Chinas Westen? Von Erich Follath

Republik, 18.01.2019

Einsame Wölfe und ihre Helfer

Die Enthauptung von zwei skandinavischen Touristinnen sorgt in Marokko für Bestürzung. Neben den Hauptverdächtigen hat die Polizei zwei mutmassliche Dschihadisten aus Genf verhaftet. Recherchen vor Ort vermitteln einen Einblick in menschliche Abgründe hinter dem religiösen Terror.

Weltwoche, 17.01.2019

«Passt nicht zu unserer Gesellschaft»: SVP bekämpft Moschee per Inserat

Das geplante islamische Kulturzentrum passe nicht in unsere Gesellschaft, schreibt die Binninger SVP in einem Zeitungsinserat. Sie erwägt politische Vorstösse. Im Inserat ist gar von einem «islamistischen Kulturzentrum» die Rede.

Basellandschaftliche Zeitung, 15.01.2019

Schweiz verbietet 78 Dschihadisten die Einreise

Die Schweiz verstärkt die Bemühungen im Kampf gegen den Terror. Im vergangenen Jahr hat das Bundesamt für Polizei (Fedpol) 78 Einreiseverbote gegen ausländische Dschihadisten verhängt – so viele wie nie zuvor. Zum Vergleich: 2017 wurden 58 Islamisten mit einer Einreisesperre belegt, 2016 nur deren 39 (siehe Grafik).

Sonntagsblick, 13.01.2019

Imam warnt vor Seelenfängern im Gefängnis

Der zum Islam übergetretene Schweizer Kevin Z.* (25) unterstützte die Islamisten, die ein Attentat auf zwei Touristinnen in der Nähe von Marrakesch verübten, glauben die marokkanischen Sicherheitsbehörden: «Er ist von der islamistischen Ideologie durchdrungen», sagten sie nach Z.s Verhaftung. Am Freitag nahmen sie in Marrakesch einen weiteren Konvertiten aus Genf fest, der mit der Ermordung der Skandinavierinnen im Dezember zu tun haben soll.

Sonntagsblick, 13.01.2019

Dänemark zwingt Muslime zum Handschlag

Bei der Einbürgerung in Dänemark ist Händeschütteln mit einem Staatsvertreter ab jetzt Pflicht. Kritiker sehen das als Fundamentalismus. Niels Anner, Kopenhagen.

NZZ am Sonntag, 13.01.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum