Sri Lanka: «Das ganze Land steht unter Schock»

Medienmitteilung: «Das ganze Land steht unter Schock. Es ist eine Tragödie.» So beschreibt Bischof Warnakulasurya Wadumestrige Devasritha Valence Mendis im Gespräch mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk «Kirche in Not» die Situation nach den Bombenanschlägen auf Kirchen und Hotels am Ostersonntag in Sri Lanka. Mendis ist Bischof von Chilaw, das 80km nördlich der Hauptstadt Colombo an der Westküste des südasiatischen Inselstaates liegt.

Kirche in Not, 23.04.2019

Hilfe für Wirbelsturmopfer

Medienmitteilung: Der Wirbelsturm Ida hat in Mosambik schwerste Verwüstungen hinterlassen. Die Caritas Schweiz leistet seit Ende März Nothilfe vor Ort, zugunsten der Wirbelsturmopfer stellt der Katholische Konfessionsteil Kanton St.Gallen dem international tätigen Hilfswerk 20›000 Franken zur Verfügung.

Katholischer Konfessionsteil des Kantons St. Gallen, 23.04.2019

Eine bessere Welt für alle Menschen

Medienmitteilung: Die Jubiläumskampagne 2019 «Gemeinsam für starke Frauen. Gemeinsam für eine gerechte Welt.» bot Gelegenheit zum Feiern und zu einem Rückblick auf die Arbeit und die wichtigsten Ergebnisse der letzten fünf Jahrzehnte. Die Rechte der Frauen, als Hommage an deren beispielhaften Einsatz für sich, ihre Familien und ihre Gemeinschaften, standen im Zentrum.

Brot für alle, Fastenopfer, 22.04.2019

Schweizer NGOs lancieren Aufruf zur Rettung des INF

Medienmitteilung: Gestern haben 20 friedens-, sicherheitspolitisch und für die Wahrung der Menschenrechte engagierte Akteure der Schweizer Zivilgesellschaft einen Aufruf an Bundesrat Ignazio Cassis gerichtet, damit sich dieser öffentlich und dezidiert für den Erhalt des INF-Vertrags ausspricht und einen Prozess zur Stärkung der regelbasierten, multilateralen nuklearen Abrüstung lanciert.

GSoA, 22.04.2019

«Man kann nicht alle Probleme lösen, aber alle Menschen lieben»

Schwyz/Brasilien Der Schwyzer Pfarrer Peter Camenzind engagiert sich seit Jahren für ein Zentrum für Kinder und Jugendliche in Salvador in Brasilien. Ein funktionierendes Projekt, das von Einheimischen angestossen wurde und getragen wird.

Bote der Urschweiz, 20.04.2019

Darfs ein bisschen weniger sein?

Der Kanton Bern stimmt über eine Senkung der Sozialhilfe ab. Wie viel Geld ein reiches Land seinen Ärmsten geben soll, ist keine einfache Frage – und hat Folgen für die ganze Schweiz. Wir erklären.

Republik, 19.04.2019

Gemeinsam gegen Hunger

Medienmitteilung: Mai-Aktion 2019 von Brücke · Le pont: Die Sorge um die tägliche Nahrung begleitet viele noch heute: Weltweit leiden 800 Millionen Menschen unter Hunger. Brücke · Le pont leistet mit Projekten in Westafrika einen wichtigen Beitrag, um das zu ändern.

Brücke · Le pont, 18.04.2019

Syrien: Eine von Auferstehung geprägte Berufung

Medienmittteilung: Knapp acht Jahre nach Beginn eines verheerenden Krieges erzählt der junge Syrer Fadi im Gespräch mit «Kirche in Not» die Geschichte seiner Priesterberufung. Fadi berichtet, wie er den Ruf Gottes zum Priestertum hörte. Dieser Ruf zum Dienst am Volk Gottes musste jedoch warten: Der Staat berief ihn zum Militärdienst ein. Dort blieb er acht lange Jahre. Seine Priesterberufung liess jedoch mit der Zeit nicht nach, ganz im Gegenteil. Der junge Mann erklärt: «Jetzt werde ich anfangen, mich mit aller Entschlossenheit darauf vorzubereiten, Priester zu werden.»

Kirche in Not, 18.04.2019

Schweizer Hilfswerke werden kräftig durchgeschüttelt

Die beiden Hilfswerke Heks und Brot für alle wollen sich künftig gemeinsam auf einem zunehmend anspruchsvollen Feld behaupten. Die Fusion kommt zu einem Zeitpunkt, wo die Entwicklungshilfe generell im Umbruch ist – kein Stein soll auf dem anderen bleiben.

ref.ch, 17.04.2019

Pfuusbus trotz mildem Winter gut belegt

Medienmitteilung: Heute geht die Pfuusbus-Saison 2018/19 zu Ende. In den letzten fünf Monaten zählten wir in unserer Notschlafstelle beim Albisgüetli trotz mildem Winter 4'801 (Vorjahr 5'517) Übernachtungen von 230 verschiedenen obdachlosen Menschen. Das ist die zweithöchste Belegung seit der Gründung des Pfuusbus im Jahr 2002.

Sozialwerke Pfarrer Sieber, 16.04.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum