Eine bessere Welt für alle Menschen

Medienmitteilung: Die Jubiläumskampagne 2019 «Gemeinsam für starke Frauen. Gemeinsam für eine gerechte Welt.» bot Gelegenheit zum Feiern und zu einem Rückblick auf die Arbeit und die wichtigsten Ergebnisse der letzten fünf Jahrzehnte. Die Rechte der Frauen, als Hommage an deren beispielhaften Einsatz für sich, ihre Familien und ihre Gemeinschaften, standen im Zentrum.

Brot für alle, Fastenopfer, 22.04.2019

Einzig Frauen waren dabei...

Im Wortlaut: Das Evangelium vom Montag der Karwoche handelt von der Salbung Jesu durch Maria. In der Predigt zur Chrisammesse nahm Bischof Felix das Evangelium zum Anlass, über die Bedeutung der Frauen für die Kirche zu sprechen.

Bistum Basel, 18.04.2019

Es ist Zeit, den Frauen ihre Würde zurückzugeben

Der Frauenstreik vom 14. Juni verfolgt ein ambitioniertes Ziel: Es geht um eine neue Sicht auf die Welt. Die Frauen des Schweizerischen Katholischen Frauenbund wollen am 14. Juni mit pinken Mitras auf die Ungleichheit in der Kirche aufmerksam machen. Gieri Cavelty, Chefredaktor

Sonntagsblick, 14.04.2019

Was man zum Streit um die Heiratsstrafe wissen muss

Was ist die Heiratsstrafe? Wenn ein Ehepaar seine Steuererklärung ausfüllt, werden die Einkommen der Partner addiert. Steuerpflichtige, die ein unverheiratetes Paar bilden, werden einzeln veranlagt. Weil der Steuersatz mit wachsendem Einkommen zunimmt (Progression), ergibt sich eine Verzerrung: Gewisse Ehepaare erreichen mit ihrem Gesamteinkommen eine höhere Progressionsstufe als ein Konkubinatspaar mit gleichem Einkommen. Sie erhalten deshalb auch eine höhere Rechnung für die direkte Bundessteuer.

Tages-Anzeiger, 12.04.2019

Feminisierung der Kirche? Der Frauenrat der SBK antwortet

MedienmitteilungDer Frauenrat der Schweizer Bischofskonferenz hat die Aufgabe, verschiedene gesellschaftlich und kirchlich relevante Themen aus der Sicht und der Erfahrung, aber auch im Hinblick auf die Frauen in Kirche und Gesellschaft zu bearbeiten. 

Schweizerisches Pastoralsoziologisches Institut (SPI), 11.04.2019

458'000 Nachfahren von Holocaust-Opfern entschädigt

Das Geld aus dem Grossbankenvergleich ist ausbezahlt. Viele der Naziopfer bekamen erst dank den Abklärungen einen Namen.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 06.04.2019

Behindertenverbände ohne Behinderte

Mitsprache Um den Kanton Zürich behindertengerechter zu machen, sollen direkt Betroffene mehr mitreden können. Diese wollen sich selber vertreten – haben aber mehrere Hürden zu nehmen.

Tages-Anzeiger, 03.04.2019

Wir haben es satt!

Medienmitteilung: Konkretisierungen anlässlich des Gesprächs der unterzeichnenden TheologInnen mit Bischof Felix Gmür und Generalvikar Markus Thürig von Mitte Juni 2019 – auf Wunsch der Eingeladenen ausserhalb des Ordinariats im Kapuzinerinnenkloster Namen Jesu, einem Frauenort, der Offenheit und Weite atmet.

Gastbeitrag, 28.03.2019

RBG

Das nuancierte und fesselnde Portrait «RBG» bringt dem Publikum eine Frau näher, die sich bereits Jahrzehnte vor «#MeToo» kompromisslos für Gleichberechtigung einsetzte und auch im Alter nicht leiser geworden ist.

Medientipp, 26.03.2019

Barbarische Schweiz

Sollen «Terroristen» in Länder ausgeschafft werden, in denen ihnen Folter droht? Ja, sagt das Parlament, obwohl dies Völkerrecht verletzt.

WochenZeitung, 21.03.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum