Internationaler Bodensee-Friedensweg am Ostermontag

Medienmitteilung: Am Ostermontag treffen sich Friedensengagierte aus der Schweiz, Deutschland und Österreich am Internationalen Bodensee-Friedensweg. Die Route führt diesmal von Konstanz nach Kreuzlingen. Gemeinsam will man sich stark machen gegen die Aufrüstungsspirale (18 Rüstungsbetriebe stehen rund um den Bodensee), für ein Finanzierungsverbot von Waffen durch Schweizer Banken und für ein Atomwaffenverbot.

Bodensee-Friedensweg, 13.04.2019

Greta Thunberg für den Friedensnobelpreis nominiert

Greta Thunberg ist in aller Munde. Innert weniger Monate hat die 16-Jährige eine globale Bewegung in Gang gesetzt. Jetzt wurde die Klimaaktivistin für den Friedensnobelpreis nominiert.

Watson, 14.03.2019

Das Internationale Rote Kreuz entwickelt Baller-Game

Auf den ersten Blick klingt es befremdlich: Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz entwickelt ein Kriegs-Videospiel nach den Regeln des humanitären Völkerrechts. Die Gamer sollen damit lernen, dass es auch im Krieg Regeln gibt.

swissinfo, 11.03.2019

Frei sein im Netz!

Medienmitteilung: Die feministische Friedensorganisation cfd lanciert am 8. März eine Social Media Aktion, um auf Gewalt an Frauen* im digitalen Raum aufmerksam zu machen. Mit dem Slogan «Frei sein im Netz!» fordert der cfd ein Internet ohne Gewalt.

cfd Christlicher Friedensdienst, 08.03.2019

Gegen Gewalt an Frauen im Internet

Mit Blick auf den internationalen Frauentag am 8. März lanciert die feministische Friedensorganisation «cfd» an diesem Tag eine Social Media Aktion, die auf digitale Gewalt an Frauen aufmerksam machen soll. Mit dem Slogan «Frei sein im Netz!» fordert der «cfd» ein gewaltfreies Internet.

Horizonte, 08.03.2019

Der Islam gehört zur Schweiz

Medienmitteilung: Was bedeutet diese Aussage im Alltag? Mission 21 bietet an der Tagung für interreligiöse Friedensarbeit Antworten. Fachleute aus Psychologie, Politik und Gesellschaft zeigen Wege auf weg von Ängsten und Naivität hin zu einem konstruktiven Miteinander.

mission 21, 11.02.2019

«Wir hören hier nur das Schweigen der Welt»

Die Jesidin Nadja Murat hat den Friedensnobelpreis erhalten. Doch im Nordirak leben die meisten Angehörigen ihrer Religionsgemeinschaft noch immer in Flüchtlingslagern. Vor allem die Jugend verzweifelt an der Zukunftslosigkeit. Andrea Jeska

Zentralschweiz am Sonntag, 03.02.2019

40 Jahre Islamische Revolution: Die Iraner warten weiter auf die Freiheit

Am 1. Februar 1979 kehrte der Geistliche Ayatollah Khomeiny aus dem Exil nach Iran zurück – die Hoffnung auf eine bessere Zukunft für das Land erfüllte sich nicht.

Neue Zürcher Zeitung, 01.02.2019

Architektur für den Weltfrieden

250 Akteure reden am Basler Peace Forum über Frieden.

Basler Zeitung, 16.01.2019

Neuer Kurs für die Stiftung Via Cordis

Flüeli-Ranft: Die Stiftung richtet sich nach dem Scheitern des Friedenshaus-Projekts neu aus und definiert ihren Zweck neu. Der Stiftungsrat wurde fast vollständig neu besetzt.

Obwaldner Zeitung, 12.01.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum