Maria 3.0

Es sollte heute zum Wandel des Bewusstseins gehören, dass Frauen ihre eigene Herkunft aus der Geschichte kennen und diese nicht nur als Zu-kurz-Gekommene wahrnehmen – auch in der Kirche.

Tagespost, 27.05.2019

«Frauen verdienen über 100 Milliarden Franken weniger als Männer – pro Jahr!»

Frauen und Männer arbeiten in der Schweiz ungefähr gleich viel. Die Arbeit der Frauen aber wird zum grössten Teil nicht entlöhnt. Die Frage ist: Warum eigentlich nicht? Die Berner Autorin Sibylle Stillhart hat für uns darüber nachgedacht, wie diese Gesellschaft überhaupt funktioniert.

Blick, 27.05.2019

Historikerin erklärt den Frauenstreik: «Es ist eine Kritik am Zögern der Politik»

Eine halbe Million Frauen wurde 1991 mobilisiert. 28 Jahre später, am 14. Juni, findet die Neuauflage statt – mit ähnlichen Forderungen wie damals. Historikerin Brigitte Studer erklärt, woran das liegt.

Aargauer Zeitung, 27.05.2019

Kirchenfrauen streiken am nationalen Frauenstreik mit

Am nationalen Frauenstreik, welcher am 14. Juni 2019 stattfindet, fordern die TeilnehmerInnen die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in unserer Gesellschaft. Mit dabei sind auch mehrere kirchliche Frauenorganisationen mit dem Frauenkirchenstreik unter dem Motto «Gleichberechtigung. Punkt. Amen.», so auch der Schweizerische Katholische Frauenbund (SKF). Am Wochenende nach dem nationalen Tag soll in den Kirchen der Streik verlängert werden. Kathrin Winzeler (Kommunikationsleiterin SKF) spricht von einer «himmelschreienden Ungerechtigkeit in der heutigen Zeit», die sich nicht rechtfertigen lasse.

Radio Life Channel, 25.05.2019

Die Wut der frommen Frauen

Maria 2.0 – Frauen an die Macht, Zölibat weg, Sexualmoral «überdenken». Die Forderungen sind sattsam bekannt.

Tagespost, 25.05.2019

Kirchengeläute soll auf den Frauenstreik hinweisen – und im September auf die Klima-Demo

Die christkatholische Kirche St. Peter und Paul in Bern lässt ihre Glocken am 14. Juni von 11 bis 11.15 Uhr erklingen, genauso wie das Kloster Visitation Solothurn. Gleichentags werden dies auch die katholische Pfarrei Peter und Paul Aarau tun und die reformierte Kirchgemeinde Uetikon am See (ZH), von 15.30 bis 15.40 Uhr.

Schweiz am Wochenende, 25.05.2019

D: Ordensobere beschließen eigene Missbrauchsstudie

Klöster und Konvente in Deutschland wollen den Kampf gegen Missbrauch in den eigenen Reihen verschärfen. Äbtissinnen und Äbte kündigen deswegen eine Erhebung zu sexueller Gewalt an.

Vatican News, 24.05.2019

«Nicht einfach zur Tagesordnung übergehen»

Medienmitteilung: Die Jahresrechnung 2018 der Katholischen Kirchgemeinde Luzern schliesst mit einem erfreulichen Plus. Zu verdanken ist das unerwartet hohen Steuereinnahmen. Zu reden aber gab vor allem das Thema der sexuellen Missbräuche in der Kirche.

Katholische Kirche Stadt Luzern, 23.05.2019

Basler Frauen kämpfen gegen Mädchenbeschneidung

Die Zahl der gefährdeten Frauen und Mädchen ist in den letzten Jahren gestiegen.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 22.05.2019

Katholischer Frauenbund: Ein starkes Frauennetz, das etwas bewegt

Regula Senn, die Präsidentin des Katholischen Frauenbundes St.»«Gallen-Appenzell, forderte die Frauen an der Generalversammlung in Degersheim dazu auf, sich aktiv in das gesellschaftliche und politische Geschehen einzubringen.

St. Galler Tagblatt, 20.05.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum