Kirchenfrauen rufen zum Frauen*KirchenStreik auf

Medienmitteilung: Am 14. Juni 2019 gehen die Frauen in der Schweiz zum nationalen Frauenstreik auf die Strasse. Wir Kirchenfrauen sind dabei! Und da die Gleichstellung auch in den Kirchen zu wünschen übrig lässt, engagieren wir uns darüber hinaus auch am Samstag und Sonntag.

Frauenbund, 02.04.2019

Sr. Rebeka Anić: eine theologische Rebellin in Kroatien

Feministische Theologie und die Auseinandersetzung mit Gender-Studies müssen sich in ganz unterschiedlichen Kontexten immer neu Gehör verschaffen. Mario Trifunovic berichtet über die kroatische Franziskanerin Sr. Rebeka Anić.

feinschwarz.net, 02.04.2019

RBG

Das nuancierte und fesselnde Portrait «RBG» bringt dem Publikum eine Frau näher, die sich bereits Jahrzehnte vor «#MeToo» kompromisslos für Gleichberechtigung einsetzte und auch im Alter nicht leiser geworden ist.

Medientipp, 26.03.2019

Austritt aus der katholischen Kirche. Fünf Fragen an Doris Strahm

Was bewegt eine feministische Theologin, nach langjährigem Einsatz für Veränderung, aus der frauendiskriminierenden Institution Kirche auszutreten? Doris Strahm antwortet auf fünf Fragen von Franziska Loretan-Saladin.

feinschwarz.net, 26.02.2019

Ein Gebet um Veränderung in der katholischen Kirche geht um die Welt

Eine Initiantinnengruppe um Priorin Irene lanciert ein wöchentliches Gebet um Veränderung in der Kirche. Das Projekt soll sich in der ganzen Welt verbreiten.

Limmattaler Zeitung, 12.02.2019

Der Hunger auf das Leben

Die Churer Regulakirche beheimatet aktuell eine Hörinstallation über Greti Caprez-Roffler, die «illegale Pfarrerin», die als Pionierin ihrer Zeit Rollennormen «»durchbrach. Ihre Enkelin Christina Caprez nähert sich in dem Projekt dieser aussergewöhnlichen Persönlichkeit an

Bündner Tagblatt, 05.02.2019

Feminismus im Kloster: Nonnen demonstrieren für mehr Frauenrechte

Die Benediktinerinnen liessen jegliche Stereotypen hinter sich und setzen sich mit Flyern für mehr Mitsprache in der katholischen Kirche ein. Es ist nicht die erste Aktion der Nonnen – für diese erhalten sie jedoch sehr viel Zuspruch.

Limmattaler Zeitung, 17.10.2018

Empört euch!

Die IG Feministische Theologinnen protestiert gegen den Vergleich von Abtreibungen mit Auftragsmord durch Papst Franziskus

IG Feministische Theologinnen, 17.10.2018

Stellungnahme zum Vorentwurf einer Revision des ZGB betr. «Änderung des Geschlechts im Personenstandsregister»

Medienmitteilung: Die Zweigeschlechterordnung, nach der sich unsere gesellschaftlichen Institutionen orientieren, bildet die real existierende Geschlechtervielfalt nicht ab und marginalisiert Menschen mit davon abweichenden Geschlechtsidentitäten oder körperlichen Eigenschaften. Die gesetzliche Verankerung weiterer amtlicher Geschlechtseinträge und die Änderung des Schweizer Rechts hin zu geschlechtsneutralen Gesetzen sind deshalb notwendige Schritte, um die Diskriminierung von Menschen mit Varianten der Geschlechtsentwicklung (auch: Intersex) und von Transmenschen zu beenden. Die IG Feministische Theologinnen begrüsst deshalb den Vorentwurf zur Gesetzesrevision der «Änderung des Geschlechts im Personenstandsregisters» zur vereinfachten Anpassung des Geschlechtseintrags durch das Zivilstandesamt. Sie unterstützt die Vernehmlassung des Transgender Network Switzerland, die wichtige Änderungsvorschläge an diesem Vorentwurf enthält, damit das Gesetz wirklich den Anliegen der Betroffenen entgegenkommt.

IG Feministische Theologinnen, 04.10.2018

«Frauen befinden sich ständig im Kriegszustand»

Die amerikanische Feministin Rebecca Solnit bezeichnet Vergewaltigung als Alltagsphänomen in den USA. Und sie erklärt, warum Hoffnung besser ist als Optimismus.

Republik, 06.09.2018

Topic
Katholisches Medienzentrum