Kampf um Land und Leben: Kautschuk­plantagen in Liberia und die Verantwortung von Schweizer Unternehmen

Medienmitteilung: Lesen Sie unseren Bericht über die Kautschuk-Plantagen in Liberia und die Verantwortung der Schweizer Unternehmen Sogescol und Socfinco. Der vollständige Bericht ist auf Englisch verfügbar – die Kurzfassung finden Sie auch auf Deutsch.

Brot für alle, 21.02.2019

Die Kontrolleure sitzen in der Schweiz

Ein Konzern, der aus der Schweiz heraus operiert, soll in Liberia Bauern vertrieben haben. Was könnte die Konzerninitiative in diesem Fall bewirken?

Tages-Anzeiger, 21.02.2019

Aarau wird Fair Trade-Stadt – und die katholische Kirche steuert die nötige Achtsamkeit bei

Am 11. Mai organisiert die Stadt Aarau ihren ersten Fair Trade-Tag. Parallel dazu wird die Römisch-Katholische Kirche im Rahmen der Aktion «Achtsames Aarau» Spiritualität im öffentlichen Raum erlebbar machen. Eine gewollte Verzahnung. Mit einer Klagemauer, einem Gesprächssofa, Stadtexerzitien und anderen Meditationsformen will die Römisch-Katholische Kirche vom 9.-11. Mai spirituelle Angebote besonders auch Menschen zugänglich machen, die keinen Bezug mehr zu den Kirchen haben.

Horizonte, 21.02.2019

Kautschuk für Autopneus: Ein Rohstoffkonzern und seine Methoden

Die luxemburgische Socfin-Gruppe handelt von Fribourg aus mit Kautschuk und Palmöl. Wegen ihren Plantagen in Liberia gerät sie nun unter Druck. Ein Bericht des kirchlichen Hilfswerks «Brot für alle» kritisiert: Socfin habe die lokalen Bauern vertrieben, um die Plantagen des Konzerns zu erweitern. Die Rohstofffirma weist die Vorwürfe zurück. Die «Rundschau» recherchiert vor Ort.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 21.02.2019

Ständeratskommission verwässert Gegenvorschlag

Medienmitteilung: Eine knappe Mehrheit der Rechtskommission des Ständerats hat den vom Nationalrat beschlossenen Gegenvorschlag verwässert. Der vorliegende Entwurf schliesst faktisch aus, dass Konzerne wegen Menschenrechtsverletzungen oder Verstössen gegen internationale Umweltstandards zur Rechenschaft gezogen werden können.

Gastbeitrag, 20.02.2019

Mit Erfindergeist und Zivilcourage

Der Schweizer Dokumentarfilmer Nino Jacusso erzählt in «Fair Traders» von drei Menschen, die sich mit alternativen Geschäftsmodellen und nachhaltigen Produkten für eine faire Welt einsetzen.

Luzerner Zeitung, 14.02.2019

Wer bezahlt den Preis für unsere Smartphones?

Die ökumenische Kampagne von «Brot für alle» und Fastenopfer setzt sich seit 50 Jahren für mehr Gerechtigkeit in der Welt ein. Warum es dieses Jahr um die allgegenwärtigen Smartphones geht.

Südostschweiz, 12.02.2019

Bürgerlicher Grossangriffauf die Entwicklungshilfe

Weniger Budget, aber mehr Geld für Krisengebiete: So will die SVP dieEntwicklungshilfe umbauen. FDP und CVP verlangen ebenfalls Reformen.

SonntagsZeitung, 06.01.2019

CO2-Gesetz und Pariser Klimaübereinkommen: Offener Brief an den Nationalrat

Die Vorberatungen zum CO2-Gesetz in der Umwelt-Kommission haben gezeigt, dass sich die politi­schen Lager für mehr und für deutlich weniger Klimaschutz fast die Waage halten. Der Schweiz droht deshalb ein CO2-Gesetz, das nicht nur das Klimaübereinkommen von Paris verfehlt, sondern ab 2020 noch schwächer ist als die aktuelle, bereits ungenügende Klimapolitik. Mit einem offenen Brief legt die Klima-Allianz die Ambitionslücken des aktuellen Vorschlags offen und fordert eine konsequente und gerechte Klimapolitik.

Alliance Sud, 03.12.2018

UNO-Klimakonferenz eröffnet

Die 24. Klimakonferenz findet im polnischen Katowice statt. Im Zentrum stehen die Umsetzung und die Anpassung der Klimaziele des Abkommens von Paris.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 03.12.2018

Topic
Katholisches Medienzentrum