«Der organisierte Tod»: Pro und Contra mit scharfer Kritik an der katholischen Kirche

26.08.2015 – Zum Duell um den «organisierten Tod» waren sie geladen, eine grüne Bundestagsabgeordnete und ein Sterbehelfer, ein Ständerat und ein Alt-Orberstaatsanwalt. Doch gab es kein hartes Pro und Contra auf dem Podium vom 24. August in Zürich. Grosse Abwesende war dort auch die katholische Kirche, die in dieser Frage eine klare Contra-Position vertritt – und dafür hart kritisiert wurde.

Der Tod – gefürchtet oder ersehnt?

26.03.2015 – Lebensverlängernde Massnahmen auf der einen, begleiteter Suizid auf der anderen Seite: Mensch und Medizin greifen zunehmend in den Sterbeprozess ein. Wie beeinflussen Glaube und Jenseitsvorstellungen die Haltung zum Lebensende? Amira Hafner-Al Jabaji spricht mit Gästen aus drei Religionen.

Spitalseelsorger: «Ich will nicht dabei sein, wenn jemand mit Exit geht!»

25.03.2015 – Die Zeitungen sind voll von Berichten über Sterbehilfe: Exit hat immer mehr Mitglieder. Und Prominente nehmen sich mit Unterstützung von Sterbehilfeorganisationen das Leben. Wie Seelsorger mit Patienten umgehen, die einen Suizidwunsch äussern, fragt kaum jemand. kath.ch hat mit einem von ihnen gesprochen.

Suizidbeihilfe: Exit verzeichnet 2014 Rekord bei Neueintritten

11.03.2015 – Immer mehr Personen in der Schweiz treten der Sterbehilfeorganisation Exit bei. 2014 waren es 70 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der Menschen, die mit Unterstützung von Exit aus dem Leben scheiden, hat zugenommen. 583 waren es im vergangenen Jahr.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum