Sommaruga propagiert eine «Ehe light» wie in Frankreich

26.03.2015 – Statt verheiratet ist man in der Schweiz vielleicht bald «verpacst». Pacs steht für «pacte civil de solidarité», ziviler Solidaritätsvertrag, und meint eine neuartige, in Frankreich sehr verbreitete Form des Zusammenlebens. Paare, die einen Pacs schliessen, binden sich enger als im Konkubinat. Sie verpflichten sich beispielsweise zu gegenseitiger Unterstützung, wenn einer krank oder arbeitslos wird. Umgekehrt wirkt sich ein Pacs etwa nicht auf die Nachnamen der Partner aus. Es handelt sich gewissermassen um eine Light-Version der Ehe.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum