Thun krebst zurück: Mädchen darf mit Kopftuch zur Schule

24.08.2015 – Die Thuner Schule, die ein kopftuchtragendes, islamisches Mädchen vom Unterricht ausschloss, will eine individuelle Ausnahme machen. Bis ein Grundsatzentscheid des Bundesgerichts vorliege, soll jeder Fall einzeln geprüft werden.

Wegen Kopftuch: Thuner Schülerin wird vom Unterricht ausgeschlossen

24.08.2015 – Thun. Weil sie zu Beginn des neuen Schuljahres ein Kopftuch trug, wurde eine 14-Jährige von der Schulleitung nach Hause geschickt. Wie es nun weitergeht, ist unklar – der zuständige Gemeinderat Roman Gimmel (SVP) wurde über den Fall erst am Samstagabend informiert.

Muslimische Lehrerinnen mit Kopftuch auch an Schweizer Schulen?

15.03.2015 – Das gestrige Urteil in Deutschland dürfte auch in der Schweiz zu reden geben. Bisher hat das Schweizer Bundesgericht muslimischen Lehrerinnen das Tragen des Kopftuchs nicht erlaubt. Vetreter des Dachverbands der Lehrer reagieren unterschiedlich.

Deutschland: Pauschales Kopftuchverbot ist verfassungswidrig

13.03.2015 – Muslimische Lehrerinnen in Deutschland dürfen ein Kopftuch an öffentlichen Schulen tragen. Deutschlands oberste Richter haben ein pauschales Kopftuchverbot für unzulässig erklärt. Der Zentralrat der Muslime und die katholischen Bischöfe begrüssen das Urteil.

Integrationsbeauftragte: Frage der Religion der Migranten wird zu hoch gewichtet!

26.01.2015 – «Die Religionszugehörigkeit der Migranten hat nach den blutigen Ereignissen in Paris eine viel zu hohen Stellenwert.» Das sagt die im Kosovo geborene Integrationsbeauftragte des Kantons Nidwalden, Ylfete Fanay im Interview mit kath.ch . Fanay tritt am 30. Januar in Bern am Caritas-Forum zur Zuwanderung auf.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum