Philippinische Kirche kritisiert Kreuzigungsritual

04.04.2015 – Die philippinischen Bischöfe nennen es ein «Touristenspektakel», das alljährliche Ritual der Kreuzigung. Einige Dutzend Männer und mindestens eine Frau liessen sich am Karfreitag an Kreuze nageln.

Kreuzweg mit Franziskus erinnert an verfolgte Christen

04.04.2015 – In Rom haben Zehntausende Menschen am Kolosseum mit Papst Franziskus den traditionellen Kreuzweg gebetet. Dieser stand in diesem Jahr besonders im Zeichen der blutigen Verfolgung von Christen. Zuvor hatte der Papst bei der Karfreitags-Liturgie im Petersdom für verfolgte Christen gebetet.

Tausende Christen ziehen in Jerusalem über die Via Dolorosa

03.04.2015 – Er ist der atmosphärische Höhepunkt der Osterfeierlichkeiten in Jerusalem: Der Kreuzweg durch die Via Dolorosa. Tausende Christen aus aller Welt wollten die 14 Stationen des Leidenswegs Jesu von seiner Verurteilung bis zur Kreuzigung und zu seinem Begräbnis nachzugehen.

Karfreitag im «Sunnehügel»

03.04.2015 – Wie begeht der «Sunnehügel», das Haus der Gastfreundschaft im ehemaligen Kapuzinerkloster Schüpfheim LU, den Karfreitag? Lukas Fries-Schmid schildert für kath.ch, wie die Bewohner des Hauses diesen Tag gestalten.

Päpstlicher Kreuzweg enthält Vergebungsbitte für Missbrauch

28.03.2015 – Vatikanzeitung veröffentlicht Meditationstexte für die Kolosseum-Feier: Erinnerung an Leid der «Heranwachsenden, die ihrer selbst beraubt wurden, in ihrer Intimität verletzt und barbarisch entweiht»

«Kein Blut ist gut»: Wie soll man heute noch Karfreitag und Ostern feiern?

21.01.2015 – Wie kann man heute noch vernünftig und verständlich über Karfreitag und Ostern reden? Wie diese Ereignisse wieder zum Leben erwecken? Darüber diskutierten im Romerohaus die bekannte Schweizer Gemeindeleiterin Monika Schmid und der deutsche Theologe Fulbert Steffensky.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum