Nicht nur Geld umlagern, sondern Kirche mitgestalten

18.03.2015 – Kirchlich ist die katholische Schweiz in Bistümer aufgeteilt. Die Kirchensteuern jedoch werden in den Kantonen erhoben. Für die Finanzierung gesamtschweizerischer Aufgaben der katholischen Kirche braucht es noch eine weitere Institution: die Römisch-Katholische Zentralkonferenz (RKZ). Diese hatte 2014 mehr Entscheidungen zu fällen als auch schon.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum