Exklusiv: Vier Monate illegal im Niemandsland zwischen Gaza und Israel

29.01.2015 – Die Geschichte des eritreischen Flüchtlings Abde ist von apokalyptischer Dramatik. Er lebt seit vier Monaten im Niemandsland zwischen Gaza und Israel. Grund: Die Hamas will den Christ nicht und Israel will ihn nicht. Eine Exklusiv-Reportage von kath.ch-Korrespondentin Andrea Krogmann.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum