Fastenopfer-Chef: «Dorfmetzger findet Aufruf zu weniger Fleischkonsum wohl nicht lustig»

18.02.2015 – Heute startet die Fastenkampagne unter dem Motto «Weniger für uns. Genug für alle» mit Blick auf den globalen Klimawandel. Fastenopfer-Direktor Patrick Renz zeigt sich im Interview mit kath.ch überzeugt, dass kleine persönliche Veränderungen wie etwa weniger Fleischkonsum eine positive Wirkung für die Welt zeigen.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum