Ken Loach in Locarno: «Die Hoffnung liegt im Zorn»

15.08.2016 – Der britische Regisseur Ken Loach besuchte die Piazza Grande mit seinem neuen Sozialdrama «I, Daniel Blake» am Donnerstag, 11. August, und sorgte für einen Höhepunkt am Filmfestival Locarno. Im Interview gibt er Auskunft über den Brexit, die soziale Ungleichheit und sein Filmschaffen.

Martin Werlen: «Wenn Traditionen der Tradition im Wege stehen, müssen sie aufgegeben werden»

20.09.2015 – Wer vor der Synode bereits Veränderungen ausschliesse, schliesse damit das Wirken des Heiligen Geistes aus, sagt Martin Werlen, Alt-Abt von Einsiedeln. In seinem Essay stellt er die Familiensynode in den Kontext von «Tradition und Zeitgeist».

100 Mal reicher als die Ärmsten: Die Schweiz muss mehr tun

14.09.2015 – Die Forderungen der Caritas an Bundesrat und Parlament für die Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz bis 2020 – unterzeichnen Sie unseren Aufruf!

Schweizer Priester unterstützen die Priester Moldawiens

03.09.2015 – Heute Vormittag haben in den Räumlichkeiten des Bistums St. Gallen Prälat Cesare Lodeserto und Pater Josef Rosenast, Generalvikar des Schweizer Bistums, die Möglichkeiten diskutierte, wie Priester des Bistums St. Gallen monatlich einen Teil ihres Einkommens mit den Priestern des Bistums Chişinău in Moldawien teilen könnten.

Gratis ans Konzert oder in die Badi: ein Caritas-Führer für Zürich

05.06.2015 – Die KulturLegi Kanton Zürich von Caritas Zürich lanciert den Online-Stadtführer «Zürich unbezahlbar», wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag, 4. Juni, heisst. Der Stadtführer berichtet über kostenlose Kultur-, Sport oder Freizeitangebote in der Stadt Zürich. Er ist für Menschen mit knappem Budget gedacht.

Synode: Bischof Lovey will in Rom keine bestimmte Gruppe vertreten

03.06.2015 – Die Ehepastoral der katholischen Kirche soll sich ändern. Dies wünscht sich eine Mehrheit der Schweizer Katholiken von der kommenden Familiensynode. Bischof Jean-Marie Lovey nimmt an dem Treffen der Weltbischöfe teil. Er hat aber nicht vor, in Rom die Interessen der Mehrheit zu vertreten.

Arbeitspapier zur Familiensynode kurz vor dem Abschluss

26.05.2015 – Im Herbst beraten die Bischöfe der Weltkirche zum zweiten Mal über die Familienpastoral. Die inhaltlichen Vorbereitungen stehen nun kurz vor dem Abschluss, wie der Vatikan nach einer zweitägigen Aussprache zwischen Papst Franziskus und dem Bischofsrat der Synode bekannt gab.

«Individualistisches Familienverständnis»: Kirche in Irland zum Ja zur «Homo-Ehe»

24.05.2015 – Das Ja zur «Homo-Ehe» in Irland lässt nach den Worten des Erzbischofs von Dublin, Diarmuid Martin, einen «substanziellen Riss zwischen der katholischen Kirche und der Gesellschaft» erkennen. Im Interview mit der römischen Internetplattform «Vatican Insider» vom Sonntag, 24. Mai, sprach er von einer «Kulturrevolution».

Rufe nach Einführung von «Homo-Ehe» auch in Deutschland

24.05.2015 – Nach dem Referendum zur «Homo-Ehe» in Irland dringen die Grünen auf eine Zulassung von gleichgeschlechtlichen Ehen auch in Deutschland. «Ich bin zuversichtlich, dass das Votum der Iren die Gleichstellung in Deutschland beschleunigt», sagte die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, der «Welt» (Dienstag).

Deutliche Mehrheit der Iren stimmt für «Homo-Ehe» – aus der Schweiz werden ähnliche Forderungen laut

24.05.2015 – Mit grosser Mehrheit haben die Iren bei einem Referendum für die Einführung der «Homo-Ehe» in dem katholischen Land votiert. Laut dem amtlichen Endergebnis stimmten knapp 62 Prozent der Wähler mit Ja. Es ist die erste Einführung der «Homo-Ehe» durch Volksentscheid weltweit, die in 19 Staaten realisiert ist. Schweizer Vertreter von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Menschen fordern ebenfalls Gleichberechtigung.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum