Türkischer Regierungssprecher: Kein absichtlicher Völkermord

21.04.2015 – Der türkische Regierungssprecher Bülent Arinc hat erstmals den Begriff des Völkermords im Zusammenhang mit den Massakern an den Armeniern nicht mehr generell zurückgewiesen. Zugleich schloss er laut Presseberichten vom Dienstag, 21. April, jedoch eine Intention zur Vernichtung des gesamten Volkes aus.

Kardinal Koch vertritt Vatikan bei Gedenkfeiern in Etchmiadzin

21.04.2015 – Der Schweizer Kurienkardinal Kurt Koch reist am Freitag, 24. April nach Etchmiadzin. Er vertritt als Präsident des Päpstlichen Einheitsrates den Vatikan an der zentralen Gedenkveranstaltung der Armenischen Kirche für die Opfer der vor 100 Jahren begonnenen Massaker.

EU-Parlament: Türkei muss Genozid an Armeniern anerkennen

16.04.2015 – Nach Papst Franziskus spricht auch das EU-Parlament Klartext: Die Türkei soll die Massaker an den Armeniern als Völkermord anerkennen, forderte es am Mittwoch. Das Land müsse sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen.

Papst erhebt armenischen Mönch zum Kirchenlehrer

12.04.2015 – Die katholische Christenheit hat einen neuen Kirchenlehrer: Papst Franziskus erhob am Sonntag den armenischen Mönch und Heiligen heiligen Gregor von Narek zum «Doktor der Universalkirche». Der Mystiker und Schriftsteller wurde 950 im armenischen Andzevatsik geboren und starb um 1005 in einem Kloster in Narek in der heutigen Türkei. Das Kloster sowie das Grab Nareks wurden während der Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren zerstört.

Papst: Vertreibung von Armeniern war Völkermord

12.04.2015 – Papst Franziskus hat das Vorgehen des Osmanischen Reiches gegen die Armenier während des Ersten Weltkriegs erstmals öffentlich als «ersten Genozid des 20. Jahrhunderts» bezeichnet. Dies im Gottesdienst mit Katholiken des armenischen Ritus im Petersdom.

Christliche Kirchen der Schweiz erinnern an Völkermord an Armeniern

31.03.2015 – Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (AGCK) in der Schweiz ruft auf zum Gedenken an den 100. Jahrestag des Völkermordes an den Armeniern am 24. April 2015 – mit Gedenkgottesdiensten und einem gemeinsamen Glockengeläut.

100 Jahre seit Armenier-Genozid: Papst erhebt Armenier zum Kirchenlehrer

23.02.2015 –

Prozess zum Begriff «Völkermord»: Schweiz wird in Strassburg angehört

28.01.2015 – Der türkische Politiker Perincek leugnete bei Auftritten in der Schweiz den Völkermord an den Armeniern. Die Schweiz verurteilte ihn daraufhin wegen Verstosses gegen das Antirassismusgesetz. Perincek klagte beim Strassburger Menschenrechtsgerichtshof in Strassburg. Heute wurden beide Parteien angehört.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum