Kirchenzeitung
40-41/2017
Leitartikel«Lass den Ort auf dich wirken»Siegfried Ostermann
Lesejahr AVom richtigen VerhältnisMartin Brunner-Artho
Komparative TheologieWeltkirche als Lern- und AustauschraumMariano Delgado
Friedensethik«Wenn du Frieden willst, bereite den Frieden» (I)Adrian Holderegger
Justitia et Pax EuropaSpiritualität im Dienste sozialer GerechtigkeitBodo Bost
Amtlicher TeilBistum Basel
Bistum Chur

Weltkirche als Lern- und Austauschraum   

Die Komparatistik ist derzeit auch in der Theologie wieder im Trend. So sieht Klaus von Stosch «Komparative Theologie als Hauptaufgabe der Theologie der Zukunft».1 Er versteht darunter «eine Theologie, die in der Lage ist, verschiedene religiöse Traditionen zusammenzusehen und bestimmte Fragen aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten, ohne aufzuhören, bestimmte konfessorische Wege zur Wahrheit zu suchen».2 Mariano Delgado legte dazu im Dezember 2016 seine Überlegungen vor.* Eine solche komparative Theologie – so etwas wie die «Quadratur des Zirkels» angesichts der konfessionel …

Dieser Text steht nur den Abonnentinnen und Abonnenten der Schweizerischen Kirchenzeitung zur Verfügung.

Bitte geben Sie oben rechts Benutzernamen und Passwort ein.

Zugangsdaten anfordern

www.konzilsblog.ch