«Diskriminierung ist niemals christlich»

Zur Erweiterung des Anti-Rassismus Gesetzes: Am 9. Februar wird in der Schweiz über die erweiterte Anti-Rassismus-Strafnorm abgestimmt. Diese soll Lesben, Schwule, Transmenschen und Bisexuelle besser vor öffentlichem Hass und vor Hetze schützen. Der Diskriminierung sind sie aber teilweise auch im kirchlichen Raum ausgesetzt, weshalb sich Marcel Schmidt vom offenen Netzwerk Kreuz & Queer in Zürich von allen Konfessionen eine klarere Haltung zur Abstimmungsvorlage wünscht.

Link: https://www.forumkirche.ch/de/article/diskriminierung-ist-niemals-christlich

Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert.

Katholische Kirche Schweiz – Religion, Gesellschaft, Politik

https://www.kath.ch/medienspiegel/diskriminierung-ist-niemals-christlich/