Unterstützung für Kleinbauernfamilien und indigene Gemeinschaften im Amazonasgebiet

Medienmitteilung

Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Landschaft hat an seiner Sitzung vom 9. September 2019 beschlossen, als Zeichen der Solidarität 10›000 Franken Nothilfe zur Unterstützung von Betroffenen der Waldbrände im Amazonasgebiet an das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS) zu spenden. Das HEKS leistet Nothilfe für mehrere besonders schwer getroffene indigene Gemeinschaften und Kleinbauernfamilien in den Bundesstaaten Mato Grosso und Mato Grosso do Sul (Brasilien).

In Brasilien und in den angrenzenden Ländern stehen seit Wochen riesige Gebiete des tropischen Regenwaldes und der angrenzenden Savannenlandschaft in Flammen. Es sind dies die schwersten Brände seit Jahren. Die meisten Feuer wurden und werden mutwillig gelegt – nicht zuletzt zum Profit einer Agrarindustrie, welche die durch illegale Brandrodungen entwaldeten Flächen für den Anbau von Monokulturen wie Soja- und Eukalyptusplantagen sowie als Weideland für die im grossindustriellen Massstab betriebene Viehzucht nutzen will.

Von den Waldbränden betroffen seien vor allem auch Indigene und Kleinbauernfamilien, die zu den schwächsten und ärmsten Bevölkerungsgruppen des Landes gehören, schreibt das HEKS auf seiner Webseite. Deshalb leistet HEKS in Zusammenarbeit mit seiner lokalen Partnerorganisation «CESE» Nothilfe für mehrere, durch die Brände besonders in Mitleidenschaft gezogene indigene Gemeinschaften sowie Kleinbauern in den Bundesstaaten Mato Grosso und Mato Grosso do Sul. Die betroffenen Menschen sollen unter anderem mit dringend benötigtem Saatgut, Setzlingen, Lebensmitteln und medizinischem Material zur Behandlung von Verbrennungen und Atembeschwerden versorgt werden.

Weitere Informationen: https://www.heks.ch/nothilfe-amazonas

Link:

Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert.

Katholische Kirche Schweiz – Religion, Gesellschaft, Politik

https://www.kath.ch/medienspiegel/unterstuetzung-fuer-kleinbauernfamilien-und-indigene-gemeinschaften-im-amazonasgebiet/