Kommentare

Papst warnte vor kirchlich-konfessionellem Egoismus

Papst Franziskus brachte eine klare Botschaft zur Lage der Ökumene nach Genf. Darum nahm er auch die Strapazen der für ihn anstrengenden Reise auf sich, sagt der Schweizer Ökumene-Experte Martin Hirzel in einem Kommentar für kath.ch.

Martin Hirzel | © zVg AGCK
22. Juni 2018 | 17:00
Teilen Sie diesen Artikel!