Zitat

Woran glaubt der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach?

Auf die Frage «Sie sind streng katholisch aufgewachsen, in einfachen Verhältnissen, Ihr Vater war Vorarbeiter, Ihre Mutter Hausfrau. Sind Sie gläubig?» antwortet der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach:

«Ich wünschte, ich wäre es noch.

Warum?

Die Wissenschaft und Philosophie haben die Eigenschaft, die Welt komplett zu entzaubern, wie ja Max Weber schon festgestellt hat. Und der Zauber der Kindheit, mit dem Glauben – das war etwas unfassbar Schönes. Die spätere Erkenntnis, dass wir tatsächlich auf fundamentaler Ebene noch nichts wissen, das ist ein amorpher kurzfristiger Zauber, der diesen konkreten langanhaltenden Zauber niemals ersetzen kann. Der Preis der Entzauberung ist nicht zu unterschätzen.

Mit diesem amorphen Zauber der Erkenntnis: Wie schauen Sie nun auf die Welt? Als Skeptiker, Pessimist, Optimist?

Was Corona betrifft: Ich war mir sicher, dass wir Impfungen bekommen. Corona kriegen wir weg. Da bin ich also Optimist. Ich bin aber ein Skeptiker, was die Umweltfragen angeht.»

Noch nie war der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach so gefragt wie heute: Der Arzt äussert sich pointiert zu den Corona-Massnahmen. Das Interview hat er der «Süddeutschen Zeitung» gegeben. (rr)


Die Fliege ist sein Markenzeichen: SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach. | © KNA
9. Januar 2021 | 06:17
Teilen Sie diesen Artikel!