Stuttgarter Bischof verteidigt Nicht-Segnung homosexueller Paare

Den gottesdienstlichen Segen für gleichgeschlechtliche Partnerschaften zu verweigern, bedeute keine Herabwürdigung dieser Lebensform, sagte Bischof Gebhard Fürst von der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Er reagierte damit auf Berichte, nach denen die katholische Kirche dem Stuttgarter CDU-Kreischef Stefan Kaufmann und dessen Partner Rolf Pfander eine Segnung verweigert.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum