Berlin: Reformationstag 2017 soll gesetzlicher Feiertag sein

Der Reformationstag 2017 soll in Berlin mit einem einmaligen gesetzlichen Feiertag am 31. Oktober begangen werden. Damit werde der Bedeutung der Reformation als «herausragendem welt- und kulturgeschichtlichen Ereignis» Rechnung getragen, wie der Berliner Senat am Dienstag mitteilte.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum