Schweiz

Schweizer Ralph Dutli mit Deutschem Sprachpreis geehrt

Der Schweizer Romanautor und Übersetzer Ralph Dutli (66) ist mit dem Deutschen Sprachpreis geehrt worden. Er erhielt die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung am Freitagabend in Wittenberg, wie die Henning-Kaufmann-Stiftung mitteilte. Sie vergibt den Preis zur Pflege der Reinheit der deutschen Sprache.

Der Germanist Michael Knoche würdigte Dutli in seiner Laudatio im Alten Rathaus der Lutherstadt als Sprechkunstvirtuosen, dessen Werke eigentlich alles Hörbücher seien. Preisträger Dutli sagte in seiner Dankesrede, die Henning-Kaufmann-Stiftung habe sich zwar die Pflege der Reinheit der deutschen Sprache zur Aufgabe gemacht, er selbst pflege aber auch die «Unreinheit» der Sprache, wenn er diese dröhnen und Knarzen lasse. Poesie entstehe im Mund.

Bekannt wurde der Schweizer Dutli durch die von ihm herausgegebene zehnbändige Ossip-Mandelstam-Gesamtausgabe; zuletzt erschien eine von ihm übersetzte Sammlung der Gedichte von Marina Zwetajewa.

Der Deutsche Sprachpreis wird seit 1984 vergeben. Unter den Preisträgern waren unter anderen der Schauspieler und Hörspielsprecher Will Quadflieg oder das Goethe-Institut. (kna)


Ralph Dutli | © Keystone
25. September 2021 | 10:22
Teilen Sie diesen Artikel!