Symbolbild Spitalseelsorge | © 2012 Reformierte Landeskirche Aargau
Schweiz
Symbolbild Spitalseelsorge | © 2012 Reformierte Landeskirche Aargau

Schweizer Bischöfe zum Krankensonntag: Vom Wert der schweigenden Präsenz

«Der Papst plädiert für eine intensive Zuwendung zu den Kranken. Tatsächlich zeigt die Erfahrung, dass Suizidgedanken und das Gefühl, nur noch zur Last zu fallen, bei den Kranken nachlassen oder ganz verschwinden, wenn sie eine liebevolle Zuwendung und Wertschätzung erfahren. ‘Unsere Welt vergisst manchmal den besonderen Wert der am Krankenbett verbrachten Zeit’, schreibt Papst Franziskus. Für ihn ist diese Zeit ‘eine heilige Zeit’ (ebd.) Deshalb fordert er uns auf: ‘Bitten wir in lebendigem Glauben den Heiligen Geist, dass ER uns die Gnade schenke, den Wert der oftmals schweigenden Begleitung zu erkennen’. Oft können wir für Schwerkranke und Sterbende nichts anderes mehr tun als einfach für sie da zu sein, zu schweigen und ihre Hand zu halten. Das aber ist sehr viel!»

 

Freiburg i.Ü., 28.2.15 (kath.ch) Aus dem Wort der Schweizer Bischöfe zum Krankensonntag. Dieser wird am Sonntag, 1. März, begangen.

 

Wort der Bischöfe zum Krankensonntag 2015, 1. März 2015

 

 

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum