Luisa Heislbetz Bistum Basel | © 2015 Bistum Basel
Schweiz
Luisa Heislbetz Bistum Basel | © 2015 Bistum Basel

Personalverantwortliche im Bistum Basel geht

Solothurn, 8.1.15 (Kath.ch) Luisa Heislbetz (57) wird auf Ende Juli 2015 ihre Aufgabe als Personalverantwortliche des Bistums Basel beenden. Nach fast 14 Jahren Tätigkeit als Personalverantwortliche möchte sie sich wieder der pastoralen Arbeit in der Seelsorge zuwenden. Das teilt das Bistum Basel am Donnerstag, 8. Januar, mit.

Die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin wurde gestartet, hiess es auf Anfrage. Luisa Heislbetz arbeitete als Pastoralassistentin von 1984 bis 1998 in Reinach BL und Baar ZG. Von 1998 bis 2001 war sie Gemeindeleiterin in Worb BE. Seit 2002 ist sie Personalverantwortliche.

Nach dem Ausscheiden der Kommunikationsverantwortlichen des Bistums Basel, Adrienne Suvada, auf Anfang 2015 ist dies der zweite Abgang einer Frau im Ordinariat Solothurn. (gs)

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum