Vatikan

Papst betet für Ende der Brände im Regenwald

Rom, 25.8.19 (kath.ch) Papst Franziskus hat zu schneller Eindämmung der Brände im Regenwald aufgerufen. Der Regenwald als grüne Lunge sei «lebensnötig für unseren Planeten», sagte der Papst am Sonntag.

«Lasst uns dafür beten, dass sie mit vereinten Kräften schnellstmöglich gebändigt werden», sagte das Kirchenoberhaupt nach seinem Mittagsgebet auf dem Petersplatz. Die Amazonas-Waldbrände sind die schwersten seit Jahren. Neben Brasilien spitzte sich auch in Bolivien die Situation zu.

Im Vatikan tagt im Oktober eine Sondersynode zu Amazonien. Bei dem Bischofstreffen vom 6. bis 27. Oktober soll es neben Theologie und Seelsorge auch um Umweltschutz sowie um die Belange der Indigenen und um Menschenrechte gehen. (cic)

Papst Franziskus | © Oliver Sittel
25. August 2019 | 14:34
Teilen Sie diesen Artikel!