Obdachlose für einmal in der ersten Reihe – Benefiz-Konzert im Vatikan

Rom, 26.4.15 (kath.ch) Bei einem Benefizkonzert im Vatikan werden Obdachlose und andere Benachteiligte auf Ehrenplätzen teilnehmen. Papst Franziskus habe für sie Sessel in der ersten Reihe reservieren lassen, berichtete die italienische Tageszeitung «La Repubblica» (26. April) unter Berufung auf die Organisatoren. Das Konzert unter dem Motto «Mit den Armen für die Armen» findet am 14. Mai in der Grossen Audienzhalle statt. Es spielt das Orchester «Giuseppe Verdi» zusammen mit dem Chor der Diözese Rom.

Eingeladen sind auf Wunsch des Papstes neben Obdachlosen und Bedürftigen auch Alte und Jugendliche. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden gebeten, die dem päpstlichen Almosenamt zufliessen. Die Einrichtung kümmert sich insbesondere um die vielen Wohnungslosen in Rom.

Bereits Ende März hatte Papst Franziskus 150 von ihnen zu einer Privatführung durch die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle eingeladen. (cic)

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum