Muslime in Malaysia protestieren gegen Kreuz an Kirche

Rund 50 Anwohner einer neuen Kirche in der malaysischen Stadt Petaling Jaya haben die Entfernung eines aussen angebrachten Kreuzes verlangt. Dies mit der Begründung, das Kreuz stelle in einer vorwiegend muslimischen Wohngegend eine religiöse Provokation dar. Der zuständige Pfarrer liess das Kreuz noch am Sonntag entfernen.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum