Erzbischof Oscar Romero, 1980 während eines Gottesdienstes ermordet | ©  KNA
Ausland
Erzbischof Oscar Romero, 1980 während eines Gottesdienstes ermordet | © KNA

Medien in Lateinamerika sehen Romero auf dem Weg zum Heiligen

San Salvador, 25.5.15 (kath.ch) Nach der Seligsprechung von Oscar Romero (1917-1980) am Wochenende sehen viele Medien in Lateinamerika den ermordeten salvadorianischen Erzbischof bereits auf dem Weg zur Heiligsprechung. Für manche Blätter hat er diesen Status längst erreicht. «Oscar Arnulfo Romero ist jetzt ein Seliger», konstatierte in El Salvador die Zeitung «La Prensa Grafica». Und «La Pagina» machte auf mit der Schlagzeile «Endlich ist dir Gerechtigkeit widerfahren».

Grosse Beachtung in den Medien fand die Seligsprechung auch in weiteren lateinamerikanischen Ländern: «Romero hat bereits früher gehandelt wie Franziskus heute», schreibt «El Universal» in Mexiko. In Kolumbien machte «El Tiempo» auf: «Der Priester, der sich der Repression entgegenstellt hat, ist auf dem Weg zum Heiligen.» Bei «La Razon» in Bolivien hiess es: «Romero, der Geistliche, der seine Ängste besiegt hat.»

Ein seliger Anführer in Lateinamerika

«Granma», das kubanische Parteiorgan, betonte: «Die Seligsprechung hat in den aktuellen Zeiten eine grosse Bedeutung, vor allem weil El Salvador und Kuba mit der Überzeugung, dass eine bessere Welt möglich ist, vor den gleichen historischen Herausforderungen stehen.» Ähnlich «El Nacional» in Venezuela: «Monsenor Oscar Arnulfo Romero, ein seliger Anführer für Lateinamerika.»

In Argentinien, der Heimat von Papst Franziskus, schreibt «Pagina 12»: «Der Heilige Romero von Amerika – Die Seligsprechung des Vaters der Armen». Und «La Nacion» hebt hervor: «Cristina Kirchner feiert die Seligsprechung des Geistlichen Oscar Romero und erinnert an die argentinische Diktatur».

In Ecuador schreibt «El Universo»: «Jubel in El Salvador über die Seligsprechung von Oscar Arnulfo Romero.» In Guatemala heisst es bei «La Prensa libre»: «Der Heilige Amerikas ist seliggesprochen worden.» Und die Zeitung «La Nacion» in Costa Rica berichtet: «Gläubige feiern die Seligsprechung von Oscar Romero. Lange Schlangen vor der Reliquie mit dem blutgetränkten Hemd, das bald in allen Pfarreien von El Salvador zu sehen sein wird.» (kna/kap)

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum