Hinweis auf die neue App auf der Website von "Kirche in Not".
International

«Kirche in Not» veröffentlicht Kinderbibel-App

Das internationale katholische Hilfswerk «Kirche in Not» hat eine Kinderbibel-App für Smartphones herausgebracht. Die einzelnen Kapitel können separat aufgerufen werden.

Die App ist sowohl für Android- als auch für Apple-Systeme kostenlos erhältlich, wie das Hilfswerk am Donnerstag in München erklärte. Sie biete die Hörbuchfassung und Illustrationen der gedruckten Kinderbibel der Organisation. Die einzelnen Kapitel könnten separat aufgerufen werden. Sie richte sich an Kinder ab fünf Jahren. Die Texte seien kindgerecht übertragen worden.

Erhaltung von seltenen Sprachen

«Kirche in Not» veröffentlicht nach eigenen Angaben seit über 40 Jahren die Kinderbibel «Gott spricht zu seinen Kindern». Dabei handele es sich um keine Vollbibel. Die wichtigsten Texte seien für Kinder ausgewählt worden. Weltweit habe man über 51 Millionen Exemplare in mehr als 180 Sprachen verteilt. In vielen Sprachen sei die Kinderbibel sogar das einzige veröffentlichte Buch. Damit leiste sie einen elementaren Beitrag zur Alphabetisierung und Erhaltung von seltenen Sprachen, so das Hilfswerk. (kna)


Hinweis auf die neue App auf der Website von «Kirche in Not». | © Screenshot / Kirche in Not
25. November 2021 | 10:47
Teilen Sie diesen Artikel!