Jesuit: Trotz neun Monate Gefangenschaft noch voller Vertrauen

Acht Monate und zwanzig Tage war der Jesuitenpater Alexis Prem Kumar eine Geisel der Taliban. Im Nirgendwo Afghanistans und ohne ersichtlichen Grund, musste er lange Zeit und ohne Sicht auf ein Ende unter deren Obhut verharren. Am letzten Donnerstag, 4. Juni, teilte er seine Erfahrungen in der «katholischen Hochschulgemeinde aki» (aki) mit.

Der indische Jesuitenpater Alexis Prem Kumar war Geisel der Taliban | © zVg
9. Juni 2015 | 14:12
Teilen Sie diesen Artikel!