Grünes Licht für Heiligsprechung von Nordamerika-Missionar Serra

Rom, 6.5.15 (kath.ch) Das Heiligsprechungsverfahren für den spanischen Nordamerika-Missionar Junipero Serra (1713-1784) ist zu einem positiven Abschluss gekommen. Papst Franziskus billigte am Dienstag, 5. Mai, das zustimmende Urteil der Kardinalsversammlung der zuständigen Kongregation, teilte der Vatikan am Mittwoch mit. Der Papst will den Franziskaner, der auch «Apostel Kaliforniens» genannt wird, während seiner USA-Reise am 23. September in Washington heiligsprechen.

Gegen die Kirchenehrung war insbesondere unter der indigenen Bevölkerung Nordamerikas Kritik laut geworden: Serra habe die Indianer unter Zwang zum Christentum bekehrt und ihnen die europäische Kultur aufgenötigt, hiess es. Papst Franziskus hatte den Kirchenmann erst am Wochenende bei einem Besuch im römischen Nordamerika-Kolleg gegen Vorwürfe verteidigt. (cic)

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum