Gemischte Gefühle nach G7-Gipfel – NGO ziehen Bilanz

Das G7-Gipfeltreffen in Oberbayern ist vorbei. Zwei Tage haben die sieben grossen Wirtschaftsnationen vor Alpenpanorama auf dem festungsartig umzäunten Schloss Elmau über die grossen Fragen der Weltpolitik diskutiert. Über Monate wurde an der Abschlusserklärung gefeilt. Doch wichtige Details wurden erst am Montag, 8. Juni, bekannt gegeben – Nichtregierungsorganisationen zogen eine gemischte Bilanz.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum