Freikirchliche Nachrichtenagentur APD Schweiz ist 40

Basel, 1.12.14 (Kipa) Die freikirchliche Nachrichtenagentur APD (Adventistischer Pressedienst) mit Sitz in Basel feierte Ende November ihr 40-jähriges Bestehen. Dies meldete APD am Montag, 1. Dezember.

Der Basler Journalist Christian B. Schäffler gründete die Agentur 1974 unter dem Namen Adventistischer Pressedienst. Schäffler leitete damals – bis 2003 – ehrenamtlich die Abteilung für Kommunikation und zwischenkirchliche Beziehungen der Freikirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in der Deutschschweiz. 2004 wurde der freikirchliche Pressedienst ausgebaut und in eine Nachrichtenagentur umgestaltet, so die Mitteilung weiter.

Nach journalistischen Kriterien

APD sei zwar ein integrierter Bestandteil der adventistischen Kommunikationsstruktur in der Schweiz, arbeite aber unabhängig von der Kirchenleitung und nach journalistischen Richtlinien, schreibt die Agentur über ihre Arbeitsweise. APD wendet sich laut Mitteilung mit seinen Diensten vor allem an die säkularen Medien (Printmedien, Onlinemedien, Radio, Fernsehen), an die kirchliche Presse und andere Einrichtungen der öffentlichen Information.

Leiter und Chefredaktor war bis 2010 Schäffler, danach Herbert Bodenmann. Seit 1992 arbeiten die APD-Redaktionen in der Schweiz und in Deutschland eng zusammen, so die Mitteilung.

Hinweis: Die Agenturmeldungen sind online auf http://www.stanet.ch/apd/online (kipa/com/rp/bal)

1. Dezember 2014 | 17:06
Teilen Sie diesen Artikel!