Franziskus erinnert an Beginn der Armeniermassaker

Papst Franziskus hat an den Beginn der Armeniermassaker vor 100 Jahren erinnert. In ihrem Leiden hätten die Armenier den Samen der Auferstehung bewahrt, sagte er bei einer Audienz für den Patriarchalsynod der armenisch-katholischen Kirche am Donnerstag, 9. April, im Vatikan.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum