Szene aus «Vor deiner Tür» | Screenshot
Ausland
Szene aus «Vor deiner Tür» | Screenshot

Film über gleichgeschlechtliche Liebe gewinnt Video-Wettbewerb

Köln, 21.8.16 (kath.ch) Ein Kurzfilm über die Verliebtheit zwischen gleichen Geschlechtern hat den christlich inspirierten «YouTuber»-Nachwuchswettbewerb «1’31» gewonnen. Das Preisgeld von 5000 Euro geht an das siebenköpfige Filmteam von Vor deiner Tür.

«Die kreative Machart des Films, die überraschende Wende zum Schluss und die überaus unaufgeregte Behandlung des Themas hat die Jury überzeugt», erklärte Jurypräsident Matthias Sellmann anlässlich der Preisverleihung am 20. August bei den VideoDays in Köln.

Talente fördern und aufbauen

Zugleich kündigte Sellmann eine neue Kooperation mit dem Jungen Angebot von ARD und ZDF an. «Unser Interesse ist es, wertebezogen neue Talente zu fördern und aufzubauen. Und hier gibt es eine ideale Schnittmenge zum öffentlich-rechtlichen Programmauftrag», so der Leiter des Bochumer Zentrums für angewandte Pastoralforschung, der das Projekt vor zwei Jahren initiiert hatte.

Über 500 junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren hatten nach Angaben der Veranstalter über 100 Beiträge eingereicht. Insgesamt wurden Geldpreise im Gesamtwert von 10’000 Euro vergeben; zudem habe es zwei Workshop-Wochenende sowie ein einwöchiges Summercamp gegeben.

Insgesamt wurden acht Preise vergeben. Im kommenden Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto «ungeschminkt». (kna)

Kurzfilm «Vor deiner Tür»

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum