EU-Parlament verabschiedet Gleichstellungsbericht – Katholiken sind dagegen

Das Europaparlament hat den umstrittenen EU-Gleichstellungsbericht 2013 verabschiedet. Von katholischer Seite kam Kritik. Die Politiker hätten «die christlichen Wurzeln von Europa völlig aus dem Blick verloren», fand der Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV).

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
Bestellen Sie Ihre Zugangsdaten
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum