Kardinal Reinhard Marx | © KNA
Ausland
Kardinal Reinhard Marx | © KNA

EU-Bischofskommission Comece wählt neuen Vorsitzenden

Die EU-Bischofskommission Comece wählt bei ihrer am Mittwoch beginnenden Frühjahrsvollversammlung einen neuen Vorsitzenden sowie vier Vizepräsidenten. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx (64) kann nach zwei Amtszeiten nicht wiedergewählt werden.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.

Die katholische Kirche in der EU

In der EU leben rund 270 Millionen Katholiken. Das entspricht einem Anteil von 54 Prozent der Bevölkerung. Polen ist zahlenmässig das katholischste Land der EU; dort gehören etwa 96 Prozent der Bevölkerung der katholischen Kirche an. Es folgen Italien (95 Prozent), Spanien, Malta (je 92 Prozent) und Kroatien (89 Prozent). Den geringsten Anteil an der Bevölkerung machen die Katholiken in Finnland aus (0,2 Prozent).

Die Bischofskonferenzen in der EU sind vertreten in der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft, kurz Comece (lat.: Commissio Episcopatuum Communitatis Europaeae). Die Kommission setzt sich aus delegierten Bischöfen der 28 katholischen Bischofskonferenzen aus dem Gebiet der EU zusammen. Die Schweizer Bischofskonferenz ist assoziiertes Mitglied. Die Comece verfügt über ein ständiges Sekretariat mit Sitz in Brüssel. (kna)

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum