Leah Darrow | © flickr Faith on Tap Brisbane
Schweiz
Leah Darrow | © flickr Faith on Tap Brisbane

Ehemaliges US-Topmodel am Schweizer Weltjugendtag in Freiburg

Freiburg i.Ü., 24.4.15 (kath.ch) Die US-Amerikanerin Leah Darrow steht für Schönheit, Mode und Model. Heute studiert sie Theologie in Ave-Maria-Stadt im US-Bundesstaat Florida. Darrow wird am kommenden katholischen Weltjugendtag in Freiburg erwartet, wo sie über ihre Karriere sprechen soll. Dies ist dem am Freitag, 24. April, veröffentlichten Programm des Treffens zu entnehmen, das vom 1. bis 3. Mai stattfindet.

Georges Scherrer

Torsten Hartung verdiente sein Geld mit dem illegalen Verkauf von Luxusautos. 1992 erschoss er einen Komplizen, der Informationen an die Polizei lieferte. Der Deutsche musste für 15 Jahre ins Gefängnis, fünf Jahre in Einzelhaft. Auch er wird in Freiburg über sein Leben reden.

Die Organisatoren gehen davon aus, dass über 1000 Jugendliche aus der ganzen Schweiz an den katholischen Schweizer Weltjugendtag nach Freiburg kommen werden.

Die prominentesten Teilnehmer aus der Schweiz sind fünf Bischöfe: Ortsbischof Charles Morerod, der Walliser Bischof Jean-Marie Lovey, der Tessiner Bischof Valerio Lazzeri, der Westschweizer Weihbischof Alain de Raemy und Jugendbischof Marian Eleganti.

Konzerte, Reden und Krakau

Das Festgelände konzentriert sich auf zwei Orte in der Stadt. Zentraler Punkt ist die Kathedrale Freiburg. Neben dieser dienen der Festsaal Grenette und ein Zelt als Treffpunkt. Auf dem zentralen Python-Platz finden verschiedene Konzerte statt. P.U.S.H reist aus Genf, Cardiac Move aus Österreich und Les Guetteurs aus Frankreich an. Die Bühne steht zudem weniger bekannten Formationen offen.

Der Krakaubus wird von Schweizer Jugendlichen vorbereitet. Dieser informiert über das internationale Weltjugendtreffen im polnischen Krakau, zu dem Papst Franziskus Jugendliche aus aller Welt eingeladen hat. Das Treffen im Krakau findet im Juli 2016 statt. Es ist nach dem Weltjugendtag 1991 in Czestochowa der zweite Weltjugendtag in Polen. Die nationalen Weltjugendtreffen finden in jenen Jahren statt, in welchen kein internationales angesagt ist.

Gebet und Stille

Besinnliche Programmpunkte sind verschiedene vorgesehen. Dazu gehören Impulse von religiösen Gemeinschaften und zahlreiche Gebetsmöglichkeiten. Workshops erlauben die Auseinandersetzung mit der katholischen Kirche und dem eigenen Glauben. Der katholische Weltjugendtag wird dieses Jahr erstmals national durchgeführt. Alle Sprachregionen treffen sich in Freiburg.

Darum werden viele Programmpunkte simultan übersetzt. Dazu ist ein UKW-Radio (FM-Radio) mit Kopfhörern nötig. Eine Anmeldung zum Weltjugendtag ist erwünscht, erklärte Martin Iten vom Organisationskomitee gegenüber kath.ch. Die spontane Teilnahme ist aber auch möglich. (gs)

Cardiac Move | © 2015 ARGE Weltjugendtag
Cardiac Move | © 2015 ARGE Weltjugendtag
Les Guetteurs | © 2015 ARGE Weltjugendtag
Les Guetteurs | © 2015 ARGE Weltjugendtag
Torsten Hartung | © 2015 ARGE Weltjugendtag
Torsten Hartung | © 2015 ARGE Weltjugendtag
Kathedrale und Rathaus in Freiburg | © Georges Scherrer
Kathedrale und Rathaus in Freiburg | © Georges Scherrer
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum